1. Saarland
  2. Saarpfalz-Kreis
  3. St. Ingbert

Mehr Orte erhalten Finanzhilfe nach Starkregen

Finanzhilfe bei Starkregen : Nach Starkregen: Finanzhilfe für mehr Orte

Nach den Starkregen im Mai und Juni wurde von der Landesregierung eine Finanzhilfe zugesichert. Die Liste der Orte, die im Saarpfalz-Kreis von den Wassermassen stark betroffen waren und die Hilfe beantragen können wurde nun laut Kreisverwaltung erweitert.

Für das Schadensereignis vom 31. Mai auf den 1. Juni können nun Bewohner aus Aßweiler, Bebelsheim, Bliesmengen-Bolchen, Oberwürzbach, Rentrisch, St. Ingbert-Hassel und -Mitte Anträge stellen.

Für den Starkregen am 9. Juli stehen Bebelsheim und Bliesmengen-Bolchen aus dem Saarpfalz-Kreis auf der Liste.

Schadensmeldungen aus den Gebieten können bis zum 30. September gestellt werden. Die Anträge sind im Vorzimmer des Landrattes, Zimmer 204, erhältlich, können aber auch über den Postweg zugestellt werden. Sie sind Außerdem auf der Internetseite des Saarpfalz-Kreises abrufbar. Beratungstermine können ebenfalls über das Vorzimmer vereinbart werden, Tel. (0 68 41) 104 72 02.