Mega-Turnier der SV Elversberg beginnt heute an der Sportschule

Mega-Turnier der SV Elversberg beginnt heute an der Sportschule

Elversberg. Am heutigen Freitag beginnt in der neuen Multifunktionshalle an der Hermann-Neuberger-Sportschule in Saarbrücken das größte Qualifikationsturnier in der Geschichte des Volksbanken-Hallenmasters. Beim 1. Bromelain-Cup des Fußball-Regionalligisten SV Elversberg und der Firma Ursapharm werden bis Sonntagabend 93 Wertungspunkte und ein Preisgeld von 10 000 Euro ausgespielt

Elversberg. Am heutigen Freitag beginnt in der neuen Multifunktionshalle an der Hermann-Neuberger-Sportschule in Saarbrücken das größte Qualifikationsturnier in der Geschichte des Volksbanken-Hallenmasters. Beim 1. Bromelain-Cup des Fußball-Regionalligisten SV Elversberg und der Firma Ursapharm werden bis Sonntagabend 93 Wertungspunkte und ein Preisgeld von 10 000 Euro ausgespielt. Los geht es heute Abend um 16.30 Uhr mit der Partie SV Elversberg II gegen Borussia Spiesen. Mit Eintracht Trier, dem SC Idar-Oberstein und Turnierausrichter SVE sind neben vielen Ober- und Saarlandligisten auch drei Regionalliga-Teams dabei."Wir hatten in den vergangenen Jahren bemerkt, dass unser traditionelles Hallenturnier nicht mehr das Interesse hervor ruft, das wir gerne hätten. Also haben wir uns dazu entschlossen, etwas Neues und Größeres zu machen", erklärt Chef-Organisator Heiner Kraus. Mehr als 100 Vereinsmitglieder helfen an drei Tagen, das Turnier zu einer Mega-Veranstaltung zu machen.

850 Zuschauer fasst die Halle, gespielt wird auf Kunstrasen. Nach den Spielen am Freitagabend beginnt um 20 Uhr in der Empfangshalle eine Spielerparty. Weiter geht es mit den Gruppenspielen am Samstag um 10 Uhr, wenn gleich zu Beginn der Rekordmasterssieger SV Auersmacher und Oberligist FSV Salmrohr aufeinandertreffen. Höhepunkt am Samstag ist das Turnier der Traditionsmannschaften, das um 13.15 Uhr beginnt. Hier stehen sich in zwei Gruppen der 1. FC Köln, Kickers Offenbach, der FSV Mainz 05, der 1. FC Kaiserslautern, die Nationalmannschaft von Luxemburg, der FC Metz und Borussia Neunkirchen gegenüber. Das Endspiel ist um 17.10 Uhr.

Weiter geht es am Sonntag um 9.30 Uhr mit einem Nachwuchsturnier, bei dem die besten A-Jugendmannschaften des Saarlandes aufeinandertreffen. Im Anschluss beginnt die Zwischenrunde des Aktiventurniers. Die Halbfinals beginnen um 19.30 Uhr, und das Endspiel ist für 20.30 Uhr vorgesehen. Angesichts des prominenten Teilnehmerfelds scheinen attraktive Spiele garantiert. leh

sv07elversberg.de