1. Saarland
  2. Saarpfalz-Kreis
  3. St. Ingbert

Mastersturnier in St. Ingbert ist das erste des Winters im Ostsaarland

Mastersturnier in St. Ingbert ist das erste des Winters im Ostsaarland

An diesem Wochenende veranstaltet der SV St. Ingbert in der Ingobertushalle eines von insgesamt 47 Qualifikationsturnieren zum 25. Hallenmasters des Saarländischen Fußball-Verbandes. Beim 17. Peugeot-Rubeck-Cup geht es um insgesamt 39 Wertungspunkte. Es ist eines von drei Turnieren am ersten Qualifikations-Wochenende und das einzige des Wochenendes im Ostsaar-Kreis. Der Gastgeber ist dabei erstmals mit keiner eigenen Mannschaft am Start. Der SVI hatte aus personellen Gründen schon vor Saisonbeginn seine Mannschaft aus der Verbandsliga Nordost zurückgezogen.

Turnierfavoriten in St. Ingbert sind die beiden Saarlandligisten SV Elversberg II und SC Friedrichsthal. Mit dem SV Auersmacher II, TuS Rentrisch und SV Rohrbach sind auch drei ambitionierte Verbandsligisten vor Ort. Die zweite Mannschaft des SV Auersmacher ist Titelverteidiger. Zum zweiten Mal in Folge wird mit einer Rundumbande gespielt.

Der Eintritt kostet 3,50 für Erwachsene und 1,50 Euro für Jugendliche. Die Vorrunden-Gruppen spielen am Samstag von 14 bis 20 Uhr. Am Sonntag beginnt die Zwischenrunde um 13 Uhr, die Halbfinals steigen dann ab 16.30 Uhr und das Finale um 17.36 Uhr.