1. Saarland
  2. Saarpfalz-Kreis
  3. St. Ingbert

Martinsumzüge in St. Ingbert, Blies- und Mandelbachtal

St.Martin in St. Ingbert, Blies- und Mandelbachtal : Martinsumzüge in St. Ingbert und Umgebung

In der Region gibt es dieser Tage Martinsumzüge. Wir listen alle Termine auf, die uns gemeldet wurde.

St. Ingbert

Die Kita protestantische Christuskirche organisiert am Mittwoch, 10. November, einen Martinsumzug. Er startet um 17.30 Uhr an der Kita, zieht mit Gesang und im Licht der Laternen über die Albert-Weisgerber-Allee durch das Viertel und endet mit einem Martinsspiel wieder an der Kita.

Die Feuerwehr St. Ingbert-Mitte bietet allen Besuchern des Martinsumzugs der Pfarrei Heiliger Ingobertus die Möglichkeit, am Martinsfeuer gemeinsam eine Brezel zu essen und einen Kinderpunsch bzw. Glühwein zu trinken. Der Martinsumzug startet am Donnerstag, 11. November, um 17.30 Uhr an der alten Kirche in der Fußgängerzone und führt durch die Gustav-Clauss-Anlage zum ehemaligen Standort der Tischtennishalle, an der das Martinsfeuer abgebrannt wird. Bestellungen von Brezeln werden bis Mittwochnachmittag, 10. November, 16 Uhr angenommen.

Rohrbach

Der Martinsumzug findet am Freitag, 12. November, ab 17 Uhr im Wohngebiet „Auf der Platte“ statt. Treffpunkt ist der Schulhof der Pestalozzischule. Von dort setzt sich der Laternenumzug in Bewegung.

Oberwürzbach

Am Mittwoch, 10. November, findet der Martinsumzug in Oberwürzbach statt. Er startet um 17.30 Uhr auf dem Schulhof der Hasenfelsschule, wo sich die Kinder zum Umzug aufstellen. Das Martinsspiel in der Kirche entfällt. Der Umzug wird von der Feuerwehr Oberwürzbach und dem Musikverein Hochscheid-Reichenbrunn begleitet. Gemeinsam mit St. Martin hoch zu Pferd geht der Zug durch den Ort zum Martinsfeuer vor der Oberwürzbachhalle. Nach dem gemeinsamen Abschlusslied bekommt jedes Kind die Martinsbrezel. Sofern das Wetter mitspielt, lädt der Kulturring noch zum Verweilen bei einem Becher Glühwein oder Kaltgetränk im Außenbereich ein. Bei Regen fällt der Umzug aus.

Rentrisch

Die CDU Rentrisch veranstaltet zusammen mit der freiwilligen Feuerwehr Rentrisch am Freitag, 12. November, einen St. Martinsumzug. Zu Beginn findet um 17 Uhr in der Rentrischer Kirche ein Gottesdienst statt. Ab 17.30 Uhr beginnt der Laternenumzug mit Begleitung des Musikvereins Rentrisch zum Martinsfeuer und anschließender Feier im Feuerwehrgerätehaus.

Hassel

Am Donnerstag, 11. November, sind Kinder mit ihren bunten Laternen und die Erwachsenen eingeladen, am Hasseler Martinsumzug teilzunehmen. Die Martinsfeier beginnt um 17.30 Uhr mit einem Wortgottesdienst auf der Wiese hinter der katholische Pfarrkirche. Der Martinsumzug stellt sich in der Blumenstraße auf und führt durch die Blumen-, Schorrenburg- und Schulstraße zum Schulhof der Grundschule Am Eisenberg. Dort entzündet die Feuerwehr ein Martinsfeuer. An der Grundschule werden die Martinsbrezeln verteilt. Bons für die Brezeln gibt es in der Grundschule Am Eisenberg, in den beiden Hasseler Kindergärten und bei Schreibwaren Berger. Die Hasseler Pfadfinder werden auch in diesem Jahr wieder Getränke anbieten. Am Verkaufsstand können auch Martinsbrezeln gekauft werden. Der Verkaufserlös dient zur Deckung der Kosten für die Martinsfeier. Die Durchführung der Martinsumzüge steht unter dem Vorbehalt, dass sich die Corona-Vorgaben für den Außenbereich bis zum 10. November nicht verschärfen.

Bliesmengen-Bolchen

Hier richtet die Kita das Martinsfest aus. Am Freitag, 12. November, 17.00 Uhr beginnend mit dem Wortgottesdienst und einem Sankt-Martins-Spiel in der Pfarrkirche St. Paulus. Im Anschluss gegen 17.25 Uhr startet der Martinszug in Richtung Festplatz, wo ein Martinsfeuer und Martinsbrezeln für die Kinder warten. Der Jugendclub Bliesmengen-Bolchen sorgt mit warmen Wienern und Getränken für die Verpflegung der Besucher.

Erfweiler-Ehlingen

Hier ist der Martinsumzug am Freitag, 12. November, um 17.30 Uhr. Gestaltet wird das Martinsspiel vom Familiengottesdienstkreis auf der Außentreppe der Kirche St. Mauritius. Anschließend führt der Umzug durch die Rubenheimer Straße und die Schützengasse zum Sportplatz, wo eine Martinsbrezel an alle Kinder verteilt werden und die Jugendfeuerwehr Erfweiler-Ehlingen das Martinsfeuer entzündet. Die Arbeitsgemeinschaft Kinder und Jugend sorgt für Essen.

Habkirchen

Der Martinsumzug ist für Donnerstag, 11. November, 17.30 Uhr, terminiert. Mit einem Gottesdienst, der von den Kindergartenkindern in der Martinskirche in Habkirchen mitgestaltet wird, beginnt die Feier. Anschließend geht der Zug durch die Straßen, angeführt von St. Martin auf dem Pferd, gespielt von Matthias Baltes und einer Musikkapelle. Das Martinsfeuer soll von der Freiwilligen Feuerwehr Habkirchen hinter dem Dorfgemeinschaftshaus entfacht werden. Anschließend werden Martinsbrezeln an alle Kinder verteilt. Eine Bewirtung erfolgt nicht. Mit der St. Martinsaktion wird in diesem Jahr die Tafel Homburg e.V. unterstützt. Dafür werden im Eingangsbereich der Kita St. Martin ab sofort Lebensmittel gesammelt, die mindestens bis Februar 2020 haltbar, transportabel und original verpackt sind.

Heckendalheim

Der Martinsumzug findet am 12. November in gewohnter Form statt. Die Kinder treffen sich um 17 Uhr vor der Kirche St. Josef und gehen dann den bekannten Weg bis zum Dorfplatz. Hier gibt’s für die Kinder die Martinsbrezeln und einen kleinen Umtrunk für die Erwachsenen.

Ommersheim

Der Gemeindeausschuss Mariä Heimsuchung lädt am Donnerstag, 11. November, in Absprache mit dem stellvertretenden Ortsvorsteher Martin Wannemacher die Familien mit Kindern ein, mit den Laternen auf den Vorplatz der Kirche zu kommen. Um 17, 17.30, 18 und um 18.30 Uhr wird jeweils eine kleine Martinsandacht mit Martinsgeschichte, Martinsliedern und Gebeten vor der Kirche stattfinden. Die Freiwillige Feuerwehr Ommersheim entzündet ein kleines Martinsfeuer auf dem Platz vor der Bücherei. Die Kinder werden nach der Andacht eine kleine Martinstüte erhalten. Unter dem Motto „Meins wird Deins“ sind die Kinder eingeladen, je ein sehr gut erhaltenes Kleidungsstück mitzubringen. Diese Kleider sollen an die Aktion Hoffnung des Bistums Augsburg weitergeleitet werden.

Ormesheim

Hier wird am 12. November ein Martinsumzug stattfinden. Vorher ist um 17 Uhr eine Andacht in der Kirche vorgesehen. Der Umzug geht von der Kirche über die Adolf-Graf-, Kapellenstraße bis zum Marktplatz und durch das Kirchengässchen zurück zur Kirche. Die Jugendfeuer und zwei aktive Kameraden des Löschberzirks Ormesheim werden den Umzug anführen. Vor dem Pfarrheim werden Brezeln an die Kinder bis einschließlich Grundschulkinder verteilt. Wer will, kann etwas spenden. Pferd und Sankt Martin gibt es in diesem Jahr nicht.

Reinheim

Am Freitag, 12. November, beginnt um 17.30 Uhr am Laffe-Club die Martinsfeier in Reinheim. Von dort setzt sich der Zug mit St. Martin voran, begleitet von der Musikgruppe aus Niedergailbach in Bewegung. Er führt zur Robert-Schuman-Straße mit Ziel Sportheim. Die Jugendfeuerwehr entzündet dort das Martinsfeuer, die Sportfreunde Reinheim und der Förderverein der Kita Reinheim sorgen für das leibliche Wohl. Auch können Lose für die Tombola gekauft werden.

Niedergailbach 

Am Samstag, 13. November, findet in Niedergailbach das Martinsfest statt. Los geht’s um 17 Uhr mit einem Wortgottesdienst in der Bruder Klaus-Kirche. Kinder werden das St. Martinsspiel vorführen. Für feierliche Atmosphäre wird auch das Blockflötenquartett des MGV Niedergailbach sorgen. Anschließend führt der Martinzug, geführt von der Feuerwehr und begleitet von der Musikkapelle Niedergailbach, zur Gemeinschaftshalle. Dort wird das Martinsfeuer entzündet und den Kindern die Martinsbrezel ausgehändigt. In der Regie des Fördervereins Feuerwehrfreunde Niedergailbach wird auch für das leibliche Wohl gesorgt.

Gersheim

Der Gersheimer Martinsumzug führt am Samstag, 12. November um 17.30 Uhr vom Vorplatz der Kirche St. Alban zum Feuerwehrgerätehaus Gersheim, wo das Martinsfeuer entzündet wird. Begleitet wird der Zug vom Musikverein. Brezel-Bons können zum Preis von zwei Euro bei der Bäckerei Mischo im Rewe-Markt gekauft werden. Die Veranstaltung, gemeinsam veranstaltet vom Ortsrat in Kooperation mit dem, Landfrauenverein, dem Förderverein Feuerwehrfreunde, Musikverein und dem Förderverein des Kindergartens, findet im Freien statt somit entfallen die Coronaregeln. Bei schlechtem Wetter wird die Fahrzeughalle unter Beachtung der 3G Regeln geöffnet.

Blickweiler

Die Feier beginnt am Samstag, 13. November um 16.30 Uhr in der Pfarrkirche St.Barbara, um 17 Uhr geht es mit dem heiligen Martin auf den Pferd und mit musikalischer Begleitung im Laternenumzug zum Vorplatz am Sportgelände. Dort wird das Martinsfeuer entzündet, bei Glühwein, Kinderpunsch und Martinsbrezeln für die Kinder klingt der Nachmittag aus. Die Verantwortlichen bitten, eine Tasse für das Getränk mitzubringen.