Martinikirwe in den Dörfern der Parr mit Sport und viel Programm

Martinikirwe in den Dörfern der Parr mit Sport und viel Programm

Die Kirmes-Saison neigt sich dem Ende entgegen: Am Wochenende geht es in den Dörfern der Parr aber noch hoch her. Martinikirwe ist angesagt, dazu gehören zwei Kirwe-redde und natürlich wieder viel Sport und Programm.

Die letzten Kirchweihfeste, die so genannten Martinikirwe, laufen am Wochenende auch in den Dörfern der Parr ab. Wenn am Freitag, 8. November, die Kirb in Medelsheim ausgegraben ist, beginnt das Treiben in den Kneipen. Am Samstag, 9. November, folgt ab 20 Uhr der Live-Musik-Abend im Gasthaus Weber. Werner von Fünfrock wird mit Kollegen auftreten. Am Sonntag folgt dort ab 10 Uhr der traditionelle Frühschoppen. Dann verlagert sich das Treiben auf die Kunstrasenanlage der SG Parr Medelsheim. Die beiden Mannschaften der SG Parr Medelsheim-Brenschelbach von Trainer Jochen Strobel erwarten die SG Erbach.

Die Zweite beginnt um 12.45 Uhr, die Erste hat ersten Ballkontakt um 14.30 Uhr. Nach dem Schlusspfiff schließt sich am Sportheim die Kirweredd an, wo dann die Kirwegaudi der SG Parr Medelsheim im beheizten Vorzelt mit Musik vom DJ ablaufen wird. Am Montag, 11. November, wartet um 16 Uhr im Gasthaus Weber eine zweite Kirweredd darauf gehört zu werden. Ständle, Kirb ingrabe heißt die Losung am Kirwedienstag, 12. November. Bei "Webers" wird Saures serviert, können die Heringe unter der Telefonnummer (0 68 44) 559 auch vorbestellt werden. Zum Ausklang der Feierlichkeiten am Sportplatz findet am Mittwoch, 13. November, ab 18 Uhr, ein weiteres Heringsessen statt. Vorbestellungen im Sportheim oder unter den Telefonnummern (0 68 44) 16 51 oder (0 68 44) 15 30.

In Peppenkum findet am Freitag, 8. November, das traditionelle Kirwe-Schlachtfest der Feuerwehr statt. Es beginnt um 18 Uhr im Feuerwehr-Gemeinschaftshaus. Neben den lukullischen Angeboten ist der Vortrag der Kirweredd der Höhepunkt. Zwei Tage feiern die Seyweiler im Feuerwehr-Gemeinschaftshaus ausgelassen ihre Kirb. Im rund 200 Einwohner zählenden Dorf geht's ab Sonntag, 10. November, um 10 Uhr rund. Nach dem Frühschoppen wartet ein mit Leberknödel oder Spießbraten gedeckter Mittagstisch auf die Gäste. Danach ist ein reichhaltiges Kuchenbüffet in der Auslage. Dazu serviert DJ Amigo Partymusik mit Rhythmus. Das gleiche Prozedere dann am Kirwemontag, 11. November: Frühschoppen ab 10 Uhr, Mittagessen, Kaffee und Kuchen. Danach Ausklang mit einem gemütlichen Beisammensein.