1. Saarland
  2. Saarpfalz-Kreis
  3. St. Ingbert

Markus Seel ist neuer Elferratspräsident

Markus Seel ist neuer Elferratspräsident

Bei einer Rückenmassage sei er überredet worden, teilte Markus Seel bei der Ordensmatinee der Dengmerter Narrenzunft mit. Und so ist er jetzt der neue Elferratspräsident des Karnevalvereins. Auch sonst gibt es hier „neue“ Köpfe. Urgestein Wolfgang Blatt zum Beispiel ist neuer Ehrenpräsident.

Der Karnevalverein "Dengmerter Narrezunft" (DNZ) hat seit dem letzten Sonntag wieder einen Elferratspräsidenten. Markus Seel wurde im Rahmen der alljährlichen Ordensmatinee im großen Saal der Stadthalle offiziell in sein neues Amt eingeführt. Michael Wagner, der bisherige Elferratspräsident und Vorsitzende, war nach der letzten Session zurückgetreten. Auch für den früheren Prinzen Patric Jost war es die erste Matinee, die er in seiner neuen Funktion als DNZ-Vorsitzender eröffnen durfte. Markus Seel sei im Rahmen eines Castings "Deutschland sucht den Superpräsi" (DSDS) auserkoren worden, scherzte Jost dabei. Seel sei als St. Ingberter geradezu prädestiniert für diese Funktion, da er in der Neunkircher Fastnacht aktiv war und dort auch bereits als Prinz fungierte. Der neue Elferratspräsident steuerte, nachdem er die Amtskette überreicht bekam, auch gleich eine Anekdote bei. Nämlich die, wie man ihn für seine Tätigkeit gewann. Bei einer Rückenmassage wurde er überredet und konnte nicht Nein sagen. Und dann gab es am Sonntagmorgen eine Ehrung, die aus organisatorischen Gründen bereits um ein Jahr verschoben werden musste. Das Urgestein der St. Ingberter Fastnacht, Wolfgang Blatt, wurde zum Ehrenpräsidenten der DNZ ernannt.

Sichtlich gerührt und stolz

Der Präsident des Närrischen Saarpfalzkreises zeigte sich sichtlich gerührt und mächtig stolz. Erhielt er doch nicht nur von Partric Jost die entsprechende Urkunde. Sein Nachfolger, Blatt, war früher selbst 22 Jahre DNZ-Vorsitzender und -Elferratspräsident, überreichte ihm seine frühere Präsidentenmütze. Jost begründete die Ehrung mit dem langjährigen Engagement Blatts. So sei dieser seit 1972 Mitglied, fand über die Ehrengarde - deren Kommandeur er zwölf Jahre lang war - den Weg in den Vorstand, dem er 30 Jahre lang angehörte. Blatt organisiert heute zudem den St. Ingberter Fastnachtsumzug. Vom neuen Elferratspräsidenten Markus Seel wurden Eileen Engel (elf Jahre), Michelle Schmitz (fünf Jahre) und Traudl Pfeiffer (50 Jahre) für ihre DNZ-Zugehörigkeit geehrt. Sie erhielten die Verdienstspange oder den DNZ-Hausorden. Der diesjährige Sessionsorden trägt das Motto "DNZ im Partybus" und zeigt sowohl die Symbolfigur Ingo als auch das St. Ingberter Verkehrsmittel. Wie immer erhielten folgende Personen und Gruppen das begehrte Sammlerstück: Jugend-, Ehren-, Junioren- und Aktivengarde, befreundete Karnevalsvereine, Senatoren, Vorstand, Presse, Politiker, Elferrat, Tanzgruppe "Desperate Housewifes" sowie die Helfer. Die Jugendgarde (Trainerinnen: Katja Faas und Vanessa Mathieu) zeigte im Rahmen der Veranstaltung Kostproben ihres Könnens.