1. Saarland
  2. Saarpfalz-Kreis
  3. St. Ingbert

Marienkonzert an der Geistkircher Kapelle in Rohrbach

Marienkonzert an der Geistkircher Kapelle in Rohrbach

Die Rohrbacher Heimatfreunde laden wieder zu einem Marienkonzert an der Geistkircher Kapelle in Rohrbach ein. Ein Konzert, welches sowohl in kultureller als auch religiöser Hinsicht das kulturelle Programm der Rohrbacher Heimatfreunde bereichert und den Rohrbacher Heimatfreunden und ihren Gästen einen eindrucksvollen Nachmittag beschert.

Gestaltet wird dieses Konzert am Pfingstmontag, 9. Juni, 16 Uhr, an der Geistkircher Kapelle in Rohrbach von der Schola Cantorum, Blieskastel, unter der Leitung von Sebastian Müller und dem Zupforchester 78 aus St. Ingbert unter der Leitung von Sandra Derschang.

Beide Musikgruppen sind den Liebhabern besonderer Konzerte bestens bekannt. Sie sind auch seit mehreren Jahren in der "Alpenländischen Messe" zu hören. Schola Cantorum, deren Ursprung vor nunmehr 25 Jahren vorwiegend der Gesang gregorianischer Lieder bildete, begeisterte immer wieder auch in der Blieskasteler Schlosskirche. An diesem 9. Juni werden sie a cappella unter anderem "Ave Maria", "Freu dich du Himmelskönigin", aber auch "Segne du Maria" zu Gehör bringen.

Zupforchester spielt

Und zur Eröffnung erklingt vom Zupforchester 78 "Gegrüßt seist, Maria". Gefolgt von "Maria, hör den Engel an", auch das "Marien-Menuett" und "Elisabeth-Menuett" werden die Zuhörer erfreuen. Sandra Derschang, (Zupforchester seit 1978) wird mit ihrer Musikgruppe Harfe, Zither, Hackbrett, Bandoneon und Gitarre vereinen. Eintritt frei.