1. Saarland
  2. Saarpfalz-Kreis
  3. St. Ingbert

Malteser mit Hunden an der Seniorenresidenz in St. Ingbert

Malteser in St. Ingbert : Tierische Abwechslung für Senioren

Der Malteser- Hundebesuchsdienst bringt Zeitvertreib trotz Distanz zu Bewohnern der „Seniorenresidenz im Gesundheitspark“.

Etwas Abwechslung im einsamen Alltag und viele Glücksmomente konnte der Hundebesuchsdienst und Demenzdienst der Malteser den Bewohnern der „Seniorenresidenz im Gesundheitspark“ in St. Ingbert schenken. Seit Mitte März müssen die regelmäßigen Besuche von Ehrenamtlichen gemeinsam mit ihren Hunden bei den Senioren aufgrund der Corona-Pandemie pausieren. Aber die Malteser haben sich eine Alternative überlegt. Mit bunten Pflänzchen, selbst gebastelten Glücksstickern, Zeitschriften zum Schmökern und natürlich in Begleitung ihrer Hunde kam ein Team der Malteser zum Besuch in die Außenanlage der Seniorenresidenz.

Die Mitbringsel wurden durch die Hausleiterin Frau Baus zu den Bewohnern gebracht. Mit einem Mikrofon konnten die Malteser einige persönliche Worte an die Senioren richten, die am Fenster oder im Innenhof der Einrichtung lauschten.

„Leider können wir und unsere vierbeinigen Freunde momentan nicht direkt zu Ihnen kommen“, sagte Sabine Grimm, Leiterin der Malteser in St. Ingbert. „Aber wir möchten ihnen allen hiermit zeigen, dass sie nicht alleine sind. Wir denken an sie und freuen uns auf den Tag, an dem wir wieder gemeinsame Zeit verbringen können.“

Die Pflanzen konnten dank einer Spende der Herges Stahl- und Blechbau GmbH beim Blumengeschäft Stilwerk organisiert werden. Die Zeitschriften wurden von Lesezirkel-Zeitspiegel gespendet. Über weitere Spenden für ihre Hilfsangebote in Corona-Zeiten, wie dem Einkaufsdienst für Senioren und dem telefonischen Besuchsdienst, würden sich die Malteser freuen.

Kontakt kann jederzeit aufgenommen wedren über Sabine Grimm, Stadtbeauftragte und Leiterin der Malteser St. Ingbert, Ludwigstraße 30.
per E-Mail: sabine.grimm@malteser.org, oder per Tel. (0170) 703 81 41