Malteser St. Ingbert Malteser bilden Seniorenbegleiter aus

St Ingbert · Der Online-Kurs beginnt am Montag, 19. September. Es sind noch einige Plätze frei.

 Im Online-Kurs bereiten die Malteser Interessierte auf ihre Tätigkeit in der Seniorenbetreuung vor.

Im Online-Kurs bereiten die Malteser Interessierte auf ihre Tätigkeit in der Seniorenbetreuung vor.

Foto: Christian Vierfuss

Die Malteser in St. Ingbert suchen neue Mitarbeiter zur Verstärkung ihres Entlastungsdienstes. Am Montag, 19. September, startet ein Online-Vorbereitungskurs für künftige Begleiter. Einige Plätze sind noch frei und Anmeldungen möglich, so die Hilfsorganisation in einer Mitteilung.

Die Malteser Seniorenbegleiter betreuen Senioren, die demenziell verändert sind oder mit anderen altersbedingten Einschränkungen, und entlasten damit pflegende Angehörige. Die Betreuung findet stundenweise und ganz individuell im häuslichen Umfeld sowie in der Betreuungsgruppe „Café Malta“ statt. „Die praktische Online-Schulung bereitet in insgesamt 30 Zeitstunden auf die regulären Aufgaben als Seniorenbegleiter vor“, erklärt Sabine Gebhardt, Leiterin des Dienstes in St. Ingbert. „Natürlich haben die Kursteilnehmer auch die Möglichkeit, in unseren verschiedenen laufenden Angeboten Praxisluft zu schnuppern.“

Gebhardt ergänzt: „Auch Interessierte, die bisher noch keine Erfahrung in diesem Bereich haben, lernen in der Schulung, wie sie betroffene Menschen mit altersbedingten Einschränkungen in ihrem Denken und Handeln individuell fördern können. Wir freuen uns, wenn wir mit dem Online-Kurs auch jüngere Menschen ansprechen können.“ Die einzelnen Kurstermine finden zumeist in den Abendstunden und am Wochenende statt, damit berufliche Verpflichtungen einer Teilnahme nicht im Wege stehen.

Rückfragen und Anmeldung bei der Leiterin der Online-Schulung, Sabine Gebhardt, Telefon (0175) 9 32 95 58, sabine.gebhardt@malteser.org.