LfS saniert B 40 zwischen St. Ingbert und Rohrbach

LfS saniert B 40 zwischen St. Ingbert und Rohrbach

. Am Mittwoch, 9.

Oktober, ab 8 Uhr, wird der Landesbetrieb für Straßenbau (LfS) mit der Sanierung der B 40 ( Kaiserstraße - Obere Kaiserstraße) zwischen St. Ingbert und Rohrbach beginnen. Betroffen ist die Strecke zwischen dem "blau"-Kreisel und Abzweig Im Stegbruch in der Ortsdurchfahrt Rohrbach. Im Zuge der Fahrbahnsanierung der B 40, wird auch der Rad- und Gehweg rechts der Fahrbahn in Fahrtrichtung Rohrbach erneuert. Der Verkehr wird nach Angaben des LfS mittels Einbahnstraßenregelung von St. Ingbert nach Rohrbach geführt. Der Verkehr von Rohrbach nach St. Ingbert wird über die L 241 (Im Stegbruch), die Parallelstraße und die Oststraße geführt. Die Arbeiten in diesem Bauabschnitt werden voraussichtlich zehn Werktage andauern. Der LfS rechnet mit geringfügigen Verkehrsstörungen. Die Erreichbarkeit der Grundstücke im Baufeld wird nach Absprache zwischen der örtlichen Bauüberwachung und den Anliegern nach Möglichkeit sichergestellt.