1. Saarland
  2. Saarpfalz-Kreis
  3. St. Ingbert

Lesung mit Michael G. Fritz in der Stadtbücherei St. Ingbert

Literaturforum St. Ingbert : Michael G. Fritz liest aus „Auffliegende Papageien“

Am Montag, 9. März, um 19.30 Uhr findet in der Stadtbücherei St. Ingbert, Kaiserstraße 71, eine Lesung mit Michael G. Fritz statt. Michael G. Fritz wurde 1953 in Ost-Berlin geboren.

Er studierte an der Bergakademie Freiberg Tiefbohrtechnik, wurde aber aus politischen Gründen 1975 exmatrikuliert. Nach verschiedenen Tätigkeiten als Lagerarbeiter und in den Städtischen Bibliotheken Dresden wurde er 1993 rehabilitiert und erhielt das Diplom der Bergakademie Freiberg. Er lebt als Schriftsteller und Publizist in Dresden und Berlin. Fritz leitet auch eine Werkstatt mit Nachwuchsautoren und arbeitet als Moderator von literarischen Veranstaltungen für verschiedene Partner und eröffnet Kunstausstellungen. Er erhielt verschiedene Stipendien. Zu seinen Veröffentlichungen zählen unter anderem „Vor dem Winter“ (1987), „Der Geruch des Westens“ (1999), „Tante Laura“ (2008) und „Adriana läßt grüßen“ (2012).

An diesem Abend stellt er seinen Roman „Auffliegende Papageien“ vor. Im Zentrum des Romans steht die Geschichte von Arno und Angelika, die sich vor über 50 Jahren als Nachbarskinder an der Ostsee gefunden haben. Bis zur Wende waren sie ein Paar. Doch dann verlässt Angelika ihren Arno mit ihrem Geliebten Gussew. Wenig später will die Polizei von Arno wissen, ob er von Angelikas Geschäften wusste. Es handelt sich um einen schweren Fall von Vereinigungskriminalität. Das Schicksal führt sie Jahre später wieder zusammen, und auf einmal muss sich Arno der Frage stellen: Will er seine alte Liebe zurückgewinnen? Egal um welchen Preis?

Michael G. Fritz erzählt mit Fabulierfreude gleichnishaft und mit sinnlicher Sprache eine große Liebesgeschichte, in der ein nahezu vergessenes und zugleich einflussreiches Stück untergegangen geglaubter Welt weiterlebt. Robin Weisgerber und Bernd Nickaes begleiten die Lesung musikalisch mit Gitarre und Saxofon. Die Lesung findet in Zusammenarbeit von St. Ingberter Literaturforum und Politischem Bildungsforum Saarland der Konrad-Adenauer-Stiftung statt.

Der Eintritt zu der Veranstaltung ist frei. Info: Stadtbücherei St. Ingbert Tel. (06894) 9 22 57 11.