1. Saarland
  2. Saarpfalz-Kreis
  3. St. Ingbert

Leserbrief zu den Corona-Zahlen im Saarpfalz-Kreis

Leserbrief für St. Ingbert : Der Inzidenzwert ist geduldig

Corona-Zahlen im Saarpfalz-Kreis

Der Saarpfalz-Kreis darf sich freuen über einen Inzidenzwert von 33,85. Doch mit der Würdigung verschiedener Akteure hat es sich dann schon. Lockerungen oder gar Öffnungen wird er nicht zur Folge haben. Sein Sinn erschöpft sich in einem festen Platz in der Tagespresse. Eine vertraut gewordene Angabe, die nicht nach höherer Bedeutung strebt. Steigt er über einen politischen Grenzwert, bleiben wir alle achtsam, damit er fällt. Sinkt er, bleiben wir achtsam, damit er nicht steigt. Das Corona-Management, das ihn als fragwürdigen Maßstab zugrunde gelegt hatte, wiederholt sich in Mahnungen an die Bevölkerung, während der Landrat auf das Land verweist und der Ministerpräsident auf Berlin. Womit sich der wichtigste Vorzug eines Inzidenzwertes beschreibt: Er ist geduldig.