1. Saarland
  2. Saarpfalz-Kreis
  3. St. Ingbert

Leiterin der Pfarrbücherei gibt ihr Amt ab

Leiterin der Pfarrbücherei gibt ihr Amt ab

Doris Hector, Leiterin der katholischen Pfarrbücherei in Rohrbach, zieht sich schweren Herzens aus gesundheitlichen Gründen zurück. Künftig macht sie zuhause Bücher für die Bücherei ausleihfertig. Pfarrer Marcin Brylka bedankte sich bei Doris Hector für ihr langjähriges Engagement.

Die langjährige Leiterin der katholischen Pfarrbücherei in Rohrbach , Doris Hector, übergab, nach mehr als 30 Jahren in diesem Amt, den "Schlüssel" zur Pfarrbücherei in Rohrbach an Edel Kunzelmann, die nun, nach Beendigung der Sommerferien, die Leitung innehat.

Das Lächeln von Doris Hector bei dieser Schlüsselübergabe wirkte leicht angespannt, war sie doch mit Leib und Seele in dieser Tätigkeit zuhause.

Doch spricht sie nie in ihrem eigenen Namen. Sie betonte, dass die Betreiber der Bücherei stets "ein Team" waren und dies mit Edel Kunzelmann auch weiterhin sein werden. Ein Team war auch stets vonnöten, denn engagierte Helfer waren gefragt, als die Idee geboren wurde, Bücher in die Schule oder zu den Vorschulkindern zu bringen, sie dort an Ort und Stelle auch vorzulesen und zu verleihen.

Hier und da erschien dann auch ein Lehrer, der um den Wert des Lesens wusste, mit seiner gesamten Klasse in der Bücherei. Die Kinder stöberten nicht nur in den Regalen mit den Büchern, sie hatten auch schnell die Kisten mit CD-ROM und DVDs entdeckt.

Zählt man die Jahre der zurzeit unentgeltlich in dieser Bücherei Arbeitenden zusammen, so kommt man auf weit über hundert Jahre Bücherei-Tätigkeit. Die größte Anzahl kann indes Doris Hector mit mehr als 30 Jahren aufweisen. Sie blickt auch gerne mal zu der Zeit zurück, als die Bücherei, ihren Platz hinter der Johanneskirche hatte. Dort, in dem kleinen Häuschen, welches damals "das Jugendheim" war, hatte sie ihren Anfang. Und sonntags, nach dem Hochamt, konnte man Bücher ausleihen, bedient und beraten von Lehrerinnen und, wie die Rohrbacher wissen, auch von Hans-Georg Hector. Aus gesundheitlichen Gründen, doch schweren Herzens, zieht sich nun Doris Hector zurück.

Doch wer sie zu Hause besucht, der kann sie sehen, wie sie Bücher für die Bücherei einbindet, Schildchen aufklebt, Ausleihtaschen anbringt, kurz: die neuen Bücher "ausleihfertig" macht. So ganz kann man eben doch nicht auf sie verzichten.

Mit einem Präsentkorb von der Pfarrei bedankte sich auch Pfarrer Marcin Brylka bei Doris Hector für ihr langjähriges Engagement in der Pfarrbücherei St. Johannes.