1. Saarland
  2. Saarpfalz-Kreis
  3. St. Ingbert

leichter Rückgang der Arbeitslosenquote im März, aber mit schlechter Prognose für April

St. Ingberter Arbeitsmarkt : Weniger Arbeitslose bis kurz vor der Corona-Krise

In St. Ingbert waren im März 1001 Personen arbeitslos gemeldet. Das sind immerhin vier Personen weniger als im Februar, als es noch 1005 Arbeitlose gab. Die Arbeitslosenquote im gesamten Saarpfalz-Kreis beträgt aktuell 4,8 Prozent.

Zum Vergleich: Im Regionalverband liegt die Quote bei 9,4 Prozent, im Landkreis St. Wendel bei 3,3 Prozent. Da die Erhebung noch vor der Corona-Epidemie stattfand, wird diese auch nicht in den Zahlen deutlich. Man könne daher nicht von einem Rückgang der Arbeitslosigkeit im April ausgehen. „Angesichts der in weiten Teilen ruhenden Wirtschaft bleiben Neu- und Wiedereinstellungen vorerst aus“, so die Agentur für Arbeit Saarland.