1. Saarland
  2. Saarpfalz-Kreis
  3. St. Ingbert

Leibniz-Gymnasium hat kleine statische Schäden

Leibniz-Gymnasium hat kleine statische Schäden

St. Ingbert. Im Rahmen der umfangreichen Umbaumaßnahmen am "Altbau" des St. Ingberter Leibniz-Gymnasiums stehen auch Brandschutzmaßnahmen an. Um diese Maßnahmen durchführen zu können, standen nach Mitteilung des Schulträgers, des Saarpfalz-Kreises, jüngst umfangreiche Untersuchungen des Baukörpers an

St. Ingbert. Im Rahmen der umfangreichen Umbaumaßnahmen am "Altbau" des St. Ingberter Leibniz-Gymnasiums stehen auch Brandschutzmaßnahmen an. Um diese Maßnahmen durchführen zu können, standen nach Mitteilung des Schulträgers, des Saarpfalz-Kreises, jüngst umfangreiche Untersuchungen des Baukörpers an. Dabei stellte sich heraus, dass Gebäudeteile leicht behebbare statische Probleme aufweisen. Von diesen Problemen geht keine unmittelbare Gefahr aus, aber aus baurechtlichen Gründen müssen sie behoben werden, bevor der Brandschutz weiter fortgeführt werden kann.

Deshalb werden nun in den Winterferien (über Fastnacht) einige Klassenräume und Flure mit Stempeln gestützt, die im Verlauf der kommenden Ferien (Ostern und Sommer) durch bauliche Maßnahmen ersetzt werden. Diese bauliche Ertüchtigung des Gebäudes ist notwendig, um Brandschutz- und weitere Sanierungsmaßnahmen durchführen zu können. Das Gebäude wird dadurch für die nächsten Jahrzehnte fit gemacht. Aus diesem Grund kommt es zu Verlegung von Klassen und Unterricht nach den Winterferien - zum Teil innerhalb des Gebäudes, zum Teil in Räume im Schmelzerwald. Wie St. Ingberts Oberbürgermeister Hans Wagner und Landrat Clemens Lindemann betonten, seien Kreisbauamt und die Untere Bauaufsicht der Mittelstadt gemeinsam bemüht, die Baumaßnahmen für den Schulbetrieb so reibungslos wie möglich zu gestalten. red