1. Saarland
  2. Saarpfalz-Kreis
  3. St. Ingbert

Lebenshilfe Saarpfalz trauert um Ehrenvorsitzende Ilse De Giuli

Lebenshilfe Saarpfalz trauert um Ehrenvorsitzende Ilse De Giuli

Nach kurzer schwerer Krankheit ist am vergangenen Samstag Ilse De Giuli im Alter von 88 Jahren gestorben. Die St. Ingberterin, selbst Mutter eines behinderten Kindes, gehörte Mitte der 70er Jahre zu den Mitbegründern der Lebenshilfe St. Ingbert , die seit 1985 mit der Homburger Schwester-Organisation zur Lebenshilfe Saarpfalz verschmolz. Ilse De Giuli, Mutter dreier Kinder, stand der Lebenshilfe bis 1997 vor, engagierte sich dann weiter als Ehrenvorsitzende. 2013 benannte die Organisation das unter ihrer Ägide errichtete "Haus der Lebenshilfe " in der Straße Im Schiffelland in "Ilse de Giuli-Haus" um. Für ihr jahrzehntelanges Engagement für behinderte Menschen wurde De Giuli mit der Verdienstmedaille des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland und dem Heinrich-Henrion-Preis für besonderes soziales Engagement der Jungen Union St. Ingbert ausgezeichnet.

Die Beerdigung findet am kommenden Freitag, 16. Dezember, um 12 Uhr auf dem Alten Friedhof in St. Ingbert statt.