| 22:22 Uhr

Landesbetrieb saniert Unfallschäden auf A 6 und Flughafenstraße

Rohrbach. Am morgigen Donnerstag, 23. August, wird der Landesbetrieb für Straßenbau (LfS ) im Bezirk der Straßen- und Autobahnmeisterei Rohrbach Fahrbahnschäden beheben, die durch zwei Lkw-Unfälle verursacht wurden. Betroffen ist nach Angaben des LfS zum einen in der Zeit von 8

Rohrbach. Am morgigen Donnerstag, 23. August, wird der Landesbetrieb für Straßenbau (LfS ) im Bezirk der Straßen- und Autobahnmeisterei Rohrbach Fahrbahnschäden beheben, die durch zwei Lkw-Unfälle verursacht wurden. Betroffen ist nach Angaben des LfS zum einen in der Zeit von 8.30 bis 18 Uhr die A 6 zwischen der Anschlussstelle Rohrbach und dem Autobahnkreuz Neunkirchen in Fahrtrichtung Mannheim auf einer Strecke von 200 Metern. Hier war Ende Juni ein Lkw von der Fahrbahn abgekommen. Er hatte seine gesamte Ladung, rund 20 000 Wasser-Einwegflaschen, auf der Fahrbahn verteilt. Der Verkehr auf der A 6 wird am Donnerstag während der Bauarbeiten auf der Überholspur an der Baustelle vorbeigeführt. Betroffen ist zum anderen in der Zeit von neun bis 17 Uhr die Landstraße 108 (Flughafenstraße) zwischen St. Ingbert und der Abzweigung Heckendalheim auf einer Länge von 150 Metern. Der Verkehr wird hier durch eine Ampel gesteuert halbseitig am Baufeld vorbeigeführt. Der LfS rechnet während der Bauzeit mit geringfügigen Verkehrsstörungen. Den Verkehrsteilnehmern wurde in der gestrigen Pressemitteilung dennoch empfohlen, bei der Routenplanung etwas mehr Zeit einzuplanen. red