1. Saarland
  2. Saarpfalz-Kreis
  3. St. Ingbert

Läufer aus Oberbexbach und Bierbach erfolgreich

Laufsport : Läufer aus Oberbexbach und Bierbach erfolgreich

(sho) Für die erfolgreichen Orientierungsläufer der Turnvereinigung (TV) Oberbexbach gab es dieses Mal einen fliegenden Jahreswechsel. Zunächst einmal wurde nach dem abschließenden Saarland-Cup-Lauf in Bexbach der Endstand in dieser beliebten Orientierungslauf-Serie bekannt gegeben.

Mit insgesamt fünf Siegen war die TV Oberbexbach der erfolgreichste Verein.

Es gewannen Anne Kästner (D 11-14), Aleksandra Sokolova (D 15-17), Anja Kästner (D 40-54), Lucas Imbsweiler (H 15-17) sowie Frédéric Viry (H 40-54). Für den TV Bierbach siegten Dirk Hartmann (H 55-64) und Gerhard Groß (H Ü65). Hinzu kamen Goldmedaillen von Sabine Rothaug (OSC Kassel, D 19-39), Regina Wuertz (SC Guebviller aus Frankreich, D 55-64), Gisela Müller (TV Diedenbergen, D Ü65), Jakob Wirth (H 11-14) sowie Holger Kohr (beide TV Beaumarais, H 19-39).

Pünktlich zum Jahreswechsel wurde dann auch der D-Kader 2020 nominiert. Sämtliche Mitglieder gehören der TV Oberbexbach an. Es sind Anne Kästner (D14), Hannah Imbsweiler (D16), Lisa Kästner, Judith van Bentum, Rica Wirtz (alle D18), Noah Lezius (H14), Ben Reinert, Henry Stephan und Klaus van Bentum (alle H16). Den saarländischen Perspektivkader bilden die Oberbexbacher Nele Buscher, Ayumi Hubner (beide D12), Jacob Imbsweiler (H10), Jakob Lacher (H12) sowie Fabian Kunz (H14). Weiterhin sind die Oberbexbacher Lukas Becker, Lucas Imbsweiler (beide H18) und Moritz Döllgast (Herren) Teil des Bundeskaders.

Auf den saarländischen Orientierungslauf-Nachwuchs wartet ein umfangreiches Programm, das die Trainerinnen Nina Döllgast und Anja Kästner mit Unterstützung weiterer Vereinsmitglieder auf die Beine stellen werden. Die Saison 2020 startet offiziell am Samstag, 8. Februar. Dann findet für sämtliche Altersklassen ein gemeinsamer Trainingstag in Oberbexbach statt. Für die Kadermitglieder geht Ende Februar an der Sportschule in Saarbrücken das traditionelle Trainingswochenende über die Bühne. An Ostern wird westlich von Bordeaux ein einwöchiges Trainingslager angeboten. Dabei warten auf die Teilnehmer in den gut belaufbaren Pinienwäldern am Atlantik einige Technikeinheiten. Das O-Camp im August findet in den heimischen Wäldern des Saarlandes statt, ihm schließt sich ein Camping-Wochenende in Kirkel an. Und richtig spannend wird es am 19. und 20. September im Taunus, wenn mit dem Jugend- und Junioren-Ländervergleichskampf der Saisonhöhepunkt auf das saarländische Auswahlteam wartet. Mittlerweile sind auch weitere landesweite Saisontermine bekannt gegeben worden. Der erste Lauf zum Saarland-Cup findet am Sonntag, 15. März, in Saarbrücken statt. Am Mittwoch, 27. Mai, folgt in Blieskastel die saarländische Schulmeisterschaft. Weitere Läufe zum Saarland-Cup und zur Saar-OL-Challenge finden am Samstag und Sonntag, 27. und 28. Juni, statt. Die Lang-OL-Saarlandmeisterschaft geht am Samstag, 5. September, in Homburg über die Bühne. Einen Tag später folgen ebenfalls in Homburg die landesweiten Sprint-Titelkämpfe. Und für Samstag, 5. Dezember, ist der Nikolaus-Nacht-OL mit anschließendem Saisonabschluss geplant.