1. Saarland
  2. Saarpfalz-Kreis
  3. St. Ingbert

Kurse bei den VHS-Nebenstellen Rohrbach und Hassel nach den Ferien

In Rohrbach und Hassel : VHS-Kursus gibt Frauen wertvolle Tipps zur Selbstverteidigung

Die Nebenstelle Rohrbach/Hassel der Volkshochschule St. Ingbert bietet mehrere Veranstaltungen nach den Herbstferien an. Am Mittwoch, 28. Oktober, beginnen wieder Smartphone-Kurse für Senioren (Fortgeschrittene, 19.45 bis 20.45 Uhr) im Bürgerhaus Rohrbach.

Im Kulturhaus in St. Ingbert, Annastraße 30, finden mit Michael Luck ab Donnerstag, 29. Oktober, Kurse mit dem Thema „Internet für Senioren“ (Anfänger, 18 bis 19.30 Uhr, sechs Termine; Fortgeschrittene von 19.30 bis 21 Uhr, vier Termine) statt.

Andreas Fetzer bietet am Samstag, 31. Oktober, in der Schulturnhalle der Eisenbergschule von 10 bis 14:30 Uhr den Kursus „Gewaltprävention/Selbstverteidigung/Selbstbehauptung für Frauen“ an. Oft sind sie Opfer von männlichen Angreifern, nicht überall kann die Polizei schützen. In solchen Fällen ist es wichtig zu wissen, wie man sich selbst schützen und sich aus Umklammerungen lösen kann. Turnschuhe und lockere Kleidung sind empfehlenswert.

Das Kochen für Männer sowie der Workshop Kochen/Backen für Kinder (Eisenbergschule Hassel) können aufgrund der momentanen Corona-Lage nicht stattfinden. Kochen für Männer ist in den Januar verschoben. Ein weiterer Workshop Kochen/Backen für Kinder ist am 6. März angedacht. Am Freitag, 30.Oktober, wird Rechtsanwältin Cornelia Best um 19 Uhr im Bürgerhaus Rohrbach den Vortrag „Umgang nach der Scheidung und elterliche Sorge“ halten. Rechte und Pflichten für Eltern gegenüber den Kindern in sorgerechtlicher Hinsicht werden ausführlich erklärt, diesbezügliche Fragen werden beantwortet.

Nach der EU-Datenschutzverordnung müssen Teilnehmer sich schriftlich anmelden. Das geht über das Kursportal vhs.sanktingbert.de oder mit einer Anmeldung auf einem Papier-Formular (kann per Post zugestellt werden). Anfragen sind unter Tel. (06894) 13-723 (VHS-Geschäftsstelle St. Ingbert) oder Tel. (06894) 5 90 89 33 (Nebenstelle Rohrbach/Hassel) oder vhs-hassel@gmx.de möglich.