Kunst

Zeitgenössische Werke aus neun Ländern Die "St-Art" gilt als wichtigste französische Messe für zeitgenössische Kunst außerhalb von Paris. Heute öffnet die Verkaufs-Ausstellung auf dem Messegelände in Straßburg-Wacken zum letzten Mal ihre Tore. Etwa 90 Galerien aus neun Ländern präsentieren von abstrakter Kunst bis zu Werken aus Glas ein breites Angebot

Zeitgenössische Werke

aus neun Ländern

Die "St-Art" gilt als wichtigste französische Messe für zeitgenössische Kunst außerhalb von Paris. Heute öffnet die Verkaufs-Ausstellung auf dem Messegelände in Straßburg-Wacken zum letzten Mal ihre Tore. Etwa 90 Galerien aus neun Ländern präsentieren von abstrakter Kunst bis zu Werken aus Glas ein breites Angebot. Auch Galerien aus Baden-Württemberg, Italien, Spanien und der Schweiz sind bei der 17. Ausgabe vertreten. In einer Sonderschau wird zudem die Straßburger Privatsammlung G. und M. Burg vorgestellt. mv

Weitere Informationen: