1. Saarland
  2. Saarpfalz-Kreis
  3. St. Ingbert

KSV St. Ingbert bleibt der Ringer-Oberliga Südwest erhalten

KSV St. Ingbert bleibt der Ringer-Oberliga Südwest erhalten

Die Ringer des KSV St. Ingbert treten trotz ihres letzten Tabellenplatzes in der abgelaufenen Runde auch in der kommenden Saison in der Oberliga Südwest an. Beginn ist am Samstag, 5. September, um 19.30 Uhr mit dem Kampf beim KSC Friesenheim.

Der erste Auftritt vor heimischem Publikum folgt am Samstag, 12. September, um 19.30 Uhr gegen den AC Heusweiler II. Die weiteren St. Ingberter Gegner sind KG Hüttigweiler-Schiffweiler, WKG Metternich-Rübenach, AC Thaleischweiler, KSV Fürstenhausen, SV Alemannia Nackenheim, Rheinlandseiche Büdesheim sowie Lokalrivale KSG Erbach, der nach seinem letzten Platz in der Regionalliga Südwest in der abgelaufenen Runde nun in der Oberliga Südwest antreten muss.

Die Saison endet für die St. Ingberter und auch die Erbacher am Samstag, 19. Dezember.

ksv-68-st-ingbert.de