Kegeln : KSF Hüttigweiler gewinnt Kegelkrimi gegen St. Ingbert

Zum Abschluss der Vorrunde kam es in der Landesliga zum Ostsaarderby zwischen dem KSC St. Ingbert und den KSF Hüttigweiler. Die Begegnung entwickelte sich zu einem Kegelkrimi. Die beiden letzten Würfen mussten entscheiden.

Und hier hatten die Gäste aus dem Illtal mit 4672:4668 die Nase vorn. Während beim Sieger Christian Hey (822) und Denise Kuihn (797) zu überzeugen wussten, ragten beim KSC St. Ingbert Nico Follmann (831) und Philipp Jahnke (793) heraus. Im zweiten Ostsaarderby dieses Spieltages setzte sich der TuS Wiebelskirchen gegen den SK Erbach mit 4758:4600 durch. Jedoch konnten sich die Erbacher den Gewinn des Zusatzpunktes sichern. Die Top-Ergebnisse für Wiebelskirchen erzielten Jörg Keller (840) und Martin Bölk (838). Bei Erbach überzeugte Stephan Schackmar (803).