Konzert in der Musikschule Homburg für Förderverein „Freunde des Homburger Sinfonie-Orchesters"

Konzert : Preisgekrönte Nachwuchsmusiker

Der Förderverein „Freunde des Homburger Sinfonie-Orchesters“ (FHSO) veranstaltet im Rahmen seiner Förderung junger Nachwuchsmusiker ein Konzert in Kooperation mit der Musikschule Homburg am Sonntag, 27. Oktober, 16 Uhr, im Konzertsaal der Musikschule, Schongauer Straße 1, in Homburg.

Im ersten Teil spielt die mehrfach ausgezeichnete junge Querflötistin Imke Michaels aus St. Ingbert, begleitet vom Pianisten Vitor Zendron da Cunha Werke von Carl Philipp Emanuel Bach, Georges Adolphe Hüe, Béla Bartók und Erwin Schulhoff. Beide absolvieren derzeit ihr Bachelorstudium an der Hochschule für Musik in Karlsruhe. Nach der Pause interpretiert abermals der bereits hochdekorierte junge Pianist Jonas Stark aus Saarlouis Werke von Ludwig van Beethoven, Robert Schumann und Franz Liszt (1811-1886), der derzeit sein Masterstudium an der Royal Academy of Music in London absolviert.

Die Mitglieder des Fördervereins sowie alle Interessierten sind eingeladen, der Eintritt ist frei, es wird jedoch um eine Spende gebeten. Dazu zählt primär die Unterstützung der Arbeit des Homburger Sinfonieorchesters sowie die Förderung des musikalischen Nachwuchses.

Mehr von Saarbrücker Zeitung