St. Ingberterin wird verletzt Handgreiflicher Streit um Hund ohne Leine

St. Ingbert/Bischmisheim · Die Polizei sucht Zeugen einer Auseinandersetzung, die sich in Bischmisheim ereignet hat.

Körperverletzung bei einer 30-jährigen Spaziergängerin aus St. Ingbert
Foto: dpa/Friso Gentsch

Zwei Spaziergänger sind am Dienstag, 9. März, gegen 17.15 Uhr mit ihren Hunden in der Straße Steinacker, Nähe Jakobsweg, in Saarbrücken-Bischmisheim in einen handgreiflichen Streit geraten. Im Laufe der zunächst verbal ausgetragenen Auseinandersetzung wegen eines unangeleinten Hundes kam es auch zu Handgreiflichkeiten zwischen den Beteiligten: einer 30-jährigen Frau aus St. Ingbert und einem 60-jährigen Mann. Die St. Ingberterin wurde dabei leicht verletzt, beleidigt und bedroht von dem Mann. Der etwa 60-jährige Täter, der womöglich in Bischmisheim wohnt, ist bisher unbekannt.

Zeugen oder Anwohner werden darum gebeten, sich bei der Polizei St. Ingbert unter Tel. (06894) 10 90 zu melden.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort