| 20:06 Uhr

VHS-Kurs
Männer kochen in geselliger Runde

Hassel. Die VHS-Nebenstelle Hassel bietet regelmäßig zwei Kurse „Kochen nur für Männer“ an. Seit drei Jahren sind es fast die gleichen Teilnehmer im Freitagskurs. Der erste stand unter Leitung von Patrick Wannemacher, der aus familiären Gründen plötzlich aufhören musste. red

Das bedauern die Männer sehr, denn außer seinem fachlichen Können hat er die Hobbyköche immer humorvoll zu motivieren verstanden. „Es war für uns neben einem guten Essen immer ein geselliges Treffen, weil es in Hassel ja kein Lokal mehr gibt.“, so Volker Unbehend, der den ersten Männerkochkurs angeregt hatte.


Sie sind Fred Körner dankbar, dass er sich sofort bereit erklärt hat, den Kurs zu übernehmen. Und das, obwohl er den Montagskurs „Kochen für Männer“ ebenfalls als Dozent leitet, der wegen der zahlreichen Anmeldungen eingerichtet wurde. An ihm schätzen sie sein fachliches Können und seine ruhige Art. Gefragt nach den Gerichten, die gekocht wurden, kommt prompt die Antwort „Es ist ein Wunschkonzert, eine kleine Weltreise, Träume werden wahr, wir kochen international“, so Thomas Baumgarten, Elmar Gress und Andreas Händchen. So standen unter anderem auf der Speisekarte: Kaiserschmarren, Tortillias, Paella, Kabeljau mit Kartoffelsalat, Schweinerouladen und zuletzt Schwetzinger Spargel mit Biosphärenwein. Weil es ihnen so gut gefällt, wollen die Köche gerne sofort weitermachen.

Am Montag, 29. April, beginnt um 17.30 Uhr beginnt der nächste Kurs mit 8 Terminen in der Schule am Eisenberg. Im neuen VHS-Schuljahr wird es ab September (Montagskurs ) und ab Oktober (Freitagskurs) die nächsten Kurse „Kochen – nur für Männer“ geben.



Anmeldeformular bei der Geschäftsstelle der Biosphären-VHS St. Ingbert, Kaiserstraße 71, Tel. (06894) 13-723 oder VHS in Hassel, Tel. (06894) 5 90 89 33 und E-Mail: vhs-hassel@gmx.de