1. Saarland
  2. Saarpfalz-Kreis
  3. St. Ingbert

„Knipser“ aus Oberwürzbach spenden 2150,16 Euro für die kleine Jayla

Spende aus Oberwürzbach für Schutzengel : „Knipser“ spenden 2150,16 Euro

Das Geld geht über die Blieskasteler „Schutzengel“ an die schwerkranke Jayla.

(red) Das schlimme Schicksal der kleinen Jayla aus Pirmasens bewegt viele Menschen in unserer Region. Als die Mitglieder des Oberwürzbacher Vereins Knipser kurz vor den Faschingstagen von Jaylas trauriger Leidensgeschichte erfahren haben, war sofort der Gedanke geboren, dem Mädchen und seiner Familie finanziell helfen zu wollen. In diesem Sinne sammelten die Knipser bei örtlichen Faschingsveranstaltungen Spenden für das Kind. Bei der Aktion kamen beachtliche 150,16 Euro zusammen. Doch das war den Knipsern bei weitem nicht genug. Deshalb beschlossen sie in ihrer Vorstandssitzung, als Zuschuss für Jaylas teure Medikamente, die weder von der Krankenkasse noch sonstigen Kostenträgern bezahlt werden, von den Vereinsrücklagen 2000 Euro zur Verfügung zu stellen.

Bei der offiziellen Spendenübergabe im ehemaligen Bürgermeisteramt in Oberwürzbach bedankte sich Klaus Port im Namen des Blieskasteler Schutzengelvereins beim Knipser-Vorsitzenden Robin Degel sowie bei den Vereinsmitgliedern für die erneute großartige Spende in Höhe von 2150,16 Euro. Zumal die Knipser dem Schutzengelverein bereits im letzten Jahr beeindruckende 3500 Euro aus dem Erlös ihrer Mega-Disco im März 2019 als Spende überreicht hatten.