1. Saarland
  2. Saarpfalz-Kreis
  3. St. Ingbert

Kfz-Zulassungsstelle in St. Ingbert ändert die Terminvergabe

Zulassungsstelle in St. Ingbert : Autohäuser können die Zulassung per Telefon regeln

Auch bei der Kfz-Zulassungstelle im St. Ingberter Rathaus war in den vergangenen Tagen etwas Sand im Getriebe, ähnlich wie bei der Zulassungsstelle des Saarpfalz-Kreises in Homburg (wir berichteten).

Die Probleme bestätigte auf Nachfrage Florian Jung, der Pressesprecher der Stadt. Nach seinen Angaben kam es insbesondere aufgrund der personellen Besetzung in der Zulassungsstelle zu Wartezeiten. „Um die Arbeitsleistung auch in Corona-Zeiten zu sichern, arbeitet auch in der Zulassungsstelle nur ein Teil der Bediensteten im Rathaus, die anderen hingegen im Homeoffice“, so Jung. In der Folge habe sich bei der Terminvergabe, die über ein Online-Portal erfolgt, die eine oder andere Verzögerung ergeben. Diese betrafen insbesondere die Anmeldung von IGB-Kennzeichen, während deren Abmeldung relativ reibungslos gelaufen sei. Für die Wartezeiten bittet die Stadtverwaltung um Verständnis.

Inzwischen habe die St. Ingberter Zulassungsstelle ihre Abläufe aber situationsangepasst zu verbessern versucht. Um insbesondere den Bedürfnissen der Autohäuser bei der Neuzulassung von Fahrzeugen entgegenzukommen, gebe es jetzt die Möglichkeit einer Sammelanmeldung für mehrere Zulassungen an einem Termin. Zudem soll sich eine analoge Teilabkehr von der Online-Anmeldung bewähren. „Autohäuser können ihre Termine bei der Zulassungsstelle auch telefonisch vereinbaren, dass macht die Terminabstimmung in diesen Fällen oft einfacher.“ Dass die Autohäuser seit vergangenem Montag wieder geöffnet sein durften, habe unterdessen keinen Riesenansturm in St. Ingberts Kfz-Zulassungsstelle ausgelöst. „Die Nachfrage blieb konstant“, so Jung.