Karten für Gladbach und den FCK

Hochkarätige Gegner kommen im Sommer zum FC Homburg. An diesem Sonntag ist zum Stadionfest Zweitligist 1. FC Kaiserslautern zu Gast, am 16. August macht im DFB-Pokal Borussia Mönchengladbach seine Aufwartung. Am Montag beginnt der Kartenvorverkauf zum Pokalspiel.

Am kommenden Montag startet der Vorverkauf für das DFB-Pokalspiel der ersten Hauptrunde zwischen Fußball-Regionalligist FC Homburg und Bundesligist Borussia Mönchengladbach . Das Spiel findet am Samstag, 16. August, um 15.30 Uhr im Waldstadion statt.

Stehplatzkarten gibt es ausschließlich im Vorverkauf in der FCH-Geschäftsstelle in der Untere Allee 42, deren Öffnungszeiten bis 25. Juli wegen des Pokalspiels geändert wurden. Montags ist die Geschäftsstelle von 14 bis 18 Uhr geöffnet. Dienstags, mittwochs und donnerstags gibt es Karten von 9 bis 12.30 Uhr sowie von 14 bis 18 Uhr. Freitags ist von 9 bis 14 Uhr durchgehend offen. Die Stehplatzkarten kosten 15 Euro und ermäßigt 12 Euro. Es gibt keine Sitzplatzkarten im Vorverkauf. Mehr Infos dazu gibt es auf der Internetseite des FCH.

Schon an diesem Sonntag können die Fans einen ersten Geschmack auf die neue Saison bekommen. Ab 12 Uhr findet das Stadionfest des FCH statt. Für die Kleinen gibt es eine Hüpfburg, Kinderschminken und Torwandschießen.

Schon um 11 Uhr erwartet die U13 des FC Homburg den SV Beeden. Der Saarlandligist FSV Jägersburg testet ab 13 Uhr auf dem Kunstrasenplatz vor dem Waldstadion gegen die U19 des 1. FC Kaiserslautern .

Danach findet der Allgäuer-Latschenkiefer-Cup statt, bei dem sich ab 15 Uhr der FC Homburg und Zweitligist 1. FC Kaiserslautern im Waldstadion gegenüberstehen. Zudem gibt es nach dem Spiel eine Autogrammstunde mit den FCK-Profis. Nach der Begegnung vor zwei Wochen in Oberbexbach ist es schon der zweite Auftritt der Roten Teufel während der Vorbereitung in der Saarpfalz.

Auch für den Sonntag gibt es die Eintrittskarten ab sofort in der FCH-Geschäftsstelle. Ein Sitzplatz kostet 13 Euro, Stehplatzkarten acht Euro.

fc08homburg.de