1. Saarland
  2. Saarpfalz-Kreis
  3. St. Ingbert

Karriereschritt führte in die Kaiserstraße

Karriereschritt führte in die Kaiserstraße

Torsten Towae ist als stellvertretender Leiter neu in der St. Ingberter Polizeidienststelle. Für Bürger und Kollegen will er ein offenes Ohr haben.

Seit vier Wochen ist Torsten Towae der zweite Mann an der Spitze der Polizei in St. Ingbert. Oder wie das ganz genau heißt: stellvertretender Dienststellenleiter der Polizeiinspektion (PI) St. Ingbert. Bei einem Gespräch in seinem Büro in der ersten Etage des Polizeigebäudes in der Kaiserstraße beschreibt der 46-Jährige noch das Ankommen im neuen Job. St. Ingbert ist dem Haupthauptkommissar aus Hassel aber nicht fremd. Die "schön gelegene Dienststelle" mitten in der Stadt mache das Eingewöhnen leicht. Breitgefächerte Aufgaben wie die Zusammenarbeit mit dem Bürger, der polizeiliche Umgang mit Flüchtlingsproblematik, aber auch die für den ehemaligen Autobahnpolizisten besonders interessante Zuständigkeit der PI "für ein Stück Autobahn" zählt zu den "Reizen" seines neuen Tuns in St. Ingbert, wo derzeit 45 Polizistinnen und Polizisten im Drei-Schicht- sowie im Ermittlungs- und Service-Dienst tätig sind.

Als sich Towae vor einigen Monaten um die neue Stelle in St. Ingbert beworben hat, blickte er bereits auf viele Stationen im Polizeidienst zurück. Selbst in der Kurzform ist die Liste der verschiedenen Dienststellen, die der Hauptkommissar als "der Neue" seinen Kollegen zumailte, ziemlich lang. 1990 im Polizeidienst des Landes Rheinland-Pfalz eingestellt, folgte 2005 der Wechsel ins Saarland. Dort war er bis 2010 Dienstgruppenleiter bei der Verkehrspolizeiinspektion in Dudweiler sowie bis zu seinem Wechsel nach St. Ingbert Einsatzkoordinator für schutzpolizeiliche Aufgaben bei Führungs- und Lagezentrale. Eine Aufgabe aus dem Jahr 1993 bei der Bereitschaftspolizei Schifferstadt liest sich so: "Objektschutz bei Bundeskanzler Helmut Kohl".

Towae macht im Gespräch keinen Hehl daraus, dass auch die Nähe zu seinem Wohnort dem Dienst in St. Ingbert "mehr Lebensqualität" verleihe. Seit gut 17 Jahren lebt er in Hassel. Dorthin habe es ihn schon in den 90er Jahren verschlagen, als er noch in Diensten der Polizei im benachbarten Rheinland-Pfalz stand, erzählt er. Jetzt erhofft sich der Familienmensch - Towae ist verheiratet und Vater von fünf Kindern im Alter von vier, acht, zehn, 17 und 20 Jahren - mehr Zeit fürs Private. Und für sein Hobby. Der 46-Jährige ist begeisterter und in der Oberliga pfeifender Handballschiedsrichter.

Aber was gehört genau zu seinen Aufgaben? "Früher nannte man den Vertreter des Chefs in einer Polizeiinspektion auch Außendienstleiter", nähert sich Towae seinen neuen Dienstfeldern an. Das passe ganz gut zu der Arbeitsteilung, auf die er sich mit Dietmar Glandien, dem Leiter der PI St. Ingbert, verständigt habe. "Ich werde vorrangig für die Wache und das Einsatzgeschehen zuständig sein." Zu seinen künftigen Tätigkeitsbereichen werde zugleich der Opferschutz zählen, also etwa Gespräche mit durch Straftaten Geschädigten. Als Ansprechpartner für die Bürger werde seine Tür für diese immer offen stehen. Als Mittler und Motivator will Towae auch intern wirken. "Ich will für meine Kollegen da sein", hat er sich vorgenommen.

Bereits seit 2011 ist Towae als Schiedsmann in Hassel tätig. Die Berührungspunkte zu seinem Hauptberuf hielten sich eher in Grenzen. "Ich spreche ja kein Recht, sondern versuche ausschließlich, zwischen zwei Seiten zu vermitteln." Und das will der Hasseler auch als stellvertretender Inspektionsleiter in St. Ingbert weiterhin ehrenamtlich machen. "Es gibt keine Kollision zwischen meinen Beruf als Polizist und der Aufgabe als Schiedsmann", stellt Towae klar. Das sähen im Übrigen auch seine Vorgesetzten so.

Zum Thema:

Auf der Karriereleiter klettern die Dienstgrade Laufbahn Weil Torsten Towae 1990 zunächst im mittleren Dienst eingestellt worden ist, hat er bisher etliche Dienstgrade durchlaufen: Polizeianwärter, Polizeioberwachmeister, Polizeihauptwachtmeister, Polizeimeister, Polizeiobermeister, Polizeikommissar, Polizeioberkommissar und Polizeihauptkommissar.