Kabelbrand in Einfamilienhaus

Ein Kabelbrand in einem Verteilerkasten in einem Einfamilienhaus in der Oberen Rischbachstraße in St. Ingbert hat gestern die Feuerwehr gegen 12.30 Uhr auf den Plan gerufen.

Wie die Polizei am Abend mitteilte, wurde ein Rentner-Ehepaar durch eine Rauchgasvergiftung leicht verletzt. Die Senioren mussten kurzzeitig ins St. Ingberter Krankenhaus. Die Wehr hatte das Feuer schnell unter Kontrolle. Die Polizei schätzt den Schaden auf rund 12 000 Euro.