Junge Künstlerinnen präsentieren Malerei am Uniklinikum in Homburg

Ausstellung bis zum 31. Juli : Schülerinnen präsentieren ihre Malerei am Uniklinikum

Es gibt wieder Kunst am Universitätsklinikum des Saarlandes in Homburg zu sehen. Die aktuelle Ausstellung in der Klinik für Urologie und Kinderurologie unter der Leitung von Professor Michael Stöckle und Professor Stefan Siemer zeigt Werke von fünf jungen Malerinnen der Zweibrücker Kunstschule „Art for you“.

Patienten, Besucher und alle Interessierten können die Schau noch bis zum 31. Juli im Atrium der Klinik in Gebäude sechs auf dem Homburger Campus besuchen.

Anita Bauer, Alexandra Krieg, Linéce Röhrich, Diana Sänger und Alina Fromm sind begeisterte, junge Malerinnen zwischen neun und 15 Jahren und allesamt Mal-Schülerinnen bei Larissa Staedtler in der 2012 gegründeten Kunstschule „Art for you“ in Zweibrücken, schreibt die Klinik zum Hintergrund dieser Nachwuchsschau. „Wir möchten einer breiten Kunstwelt die Möglichkeit bieten, bei uns auszustellen – dazu gehört selbstverständlich der Nachwuchs“, erklärt Klinikdirektor Professor Stöckle, warum man diesmal die Arbeiten der Schülerinnen ausgesucht hat.

Mit der Ausstellung des Künstlerinnen-Quintetts erwartet alle Kunstinteressierten ab sofort eine vielfältige Mischung von Malereien im Atrium der Klinik. Überwiegend in Acryl, vereinzelt in Öl, setzen die jungen Künstlerinnen verschiedene Motive in ihren Bildern um. Die Individualität der Kunstwerke ist groß, die Einflüsse, die Herangehensweisen und die wichtigen Botschaften jeder Einzelnen finden sich in den Werken.

Bei der Umsetzung ihrer Ideen werden sie von ihrer Kurslehrerin unterstützt. Sie lernen verschiedene Maltechniken und den Umgang mit den unterschiedlichen Malwerkzeugen, werden auf ihrem Weg zur Entfaltung der eigenen Kreativität begleitet.

www.uks.eu/urologie

www.uks.eu

Mehr von Saarbrücker Zeitung