Irish-Folk-Formation Jolly Grog gastiert in der Stadthalle

Irish-Folk-Formation Jolly Grog gastiert in der Stadthalle

St. Ingbert. Das Ensemble des Albertus-Magnus-Gymnasiums und die Irish-Folk-Gruppe Jolly Grog entführen die Zuhörer musikalisch am Mittwoch, 22. August, ab 19 Uhr auf die britischen Inseln. Eröffnet wird das Konzert in der Stadthalle St. Ingbert mit Volksliedern in sehr einfühlsamen Arrangements für Chor und Orchester

St. Ingbert. Das Ensemble des Albertus-Magnus-Gymnasiums und die Irish-Folk-Gruppe Jolly Grog entführen die Zuhörer musikalisch am Mittwoch, 22. August, ab 19 Uhr auf die britischen Inseln. Eröffnet wird das Konzert in der Stadthalle St. Ingbert mit Volksliedern in sehr einfühlsamen Arrangements für Chor und Orchester. Musikalisch hat sich Jolly Grog der traditionellen irischen und schottischen Musik verschrieben. Auf diversen Instrumenten und mit mehrstimmigem Gesang werden Jigs, Reels und Songs arrangiert und interpretiert. Die Zusammenstellung des Programms zielt in erster Linie darauf ab, Spaß und Tanzlust zu vermitteln, und ist von daher absolut "partytauglich". Dabei ist die Musik nur ein Teil dessen, was die Band anbietet. Das Erzählen von Geschichten und Anekdoten über die Inhalte der Songs sowie traditionelle Bräuche und Trinksprüche bringen so ein Stück Irland oder Schottland den Besuchern etwa näher. red

Karten für das Konzert am 22. August, 19 Uhr, in der Stadthalle gibt es an der Infotheke im Rathausfoyer, Am Markt 12. Weitere Informationen unter Telefonnummer (0 68 94) 1 38 91.