1. Saarland
  2. Saarpfalz-Kreis
  3. St. Ingbert

In St.Ingbert sind Telefon-Betrüger am Werk

Betrüger rufen in St. Ingbert an : Seniorin lässt Telefon-Betrug scheitern

Zwischen dem 18. Januar und vergangenen Donnerstag, 28. Januar, ist es in St. Ingbert wieder zu Betrugsversuchen am Telefon der Maschen „Enkeltrick“ oder „Falscher Polizeibeamter“ gekommen. Unter anderem wurde eine 88-jährige Seniorin aus Hassel sowohl von einer angeblichen Nichte als auch von einem falschen Polizeibeamten angerufen, die jeweils Geldforderungen stellten und die Geschädigte über deren Wertsachen ausfragten.

Die Seniorin verhielt sich aber vorbildlich, ging nicht auf die jeweiligen Forderungen ein, sondern beendete das Gespräch. Die Polizei St. Ingbert warnt vor solchen Betrugsmaschen. Hierbei geben sich Täter immer wieder als falsche Polizeibeamte oder eben als Angehörige aus, um sich insbesondere bei älteren Personen an deren Hab und Gut zu bereichern. Sollten Menschen solche Telefonate erhalten, empfiehlt die Polizei, das Gespräch sofort zu beenden und keine persönlichen Daten herauszugeben.

Hinweise auf solche Taten oder die Täter an die Polizei unter Tel. (06894) 10 90.