In St. Ingbert hat ein Fahrer Unfallflucht begangen - Aussenspiegel beschädigt

Unfallflucht : Fahrer entfernt sich unerlaubt vom Unfallort

In St. Ingbert hat sich zwischen Sonntag und Montag ein Verkehrsunfall ereignet. Der Fahrer des Unfallwagens hat sich unerlaubt vom Ort des Geschehens entfernt.

Ein St. Ingberter Autofahrer hat seinen Wagen zwischen dem 3. und 4. März in der Kaiserstraße in Höhe des Café Schöfer abgestellt. Als er gegen 15 Uhr am Montag zu seinem Fahrzeug zurückkehrte, musste er feststellen, dass der linke Aussenspiegel beschädigt worden war. Die Polizei in St. Ingbert geht von einem Unfall mit anschließender Fahrerflucht aus. Bei dem beschädigten Fahrzeug handelt es sich um einen silbernen Toyota Yaris. Das Auto war am rechten Straßenrandrand in Fahrtrichtung Stadtmitte abgestellt.

Der Verursacher des Schadens hatte weder seine Versicherungsdaten noch sonstige Informationen zu seiner Person hinterlassen. Die Polizei wertet dies als Verkehrsunfallflucht.

Zeugen, die sachdienliche Hinweise zu dem Vorfall geben können, insbesondere zu dem unfallverursachenden Fahrzeug werden gebeten, sich bei der Polizei St. Ingbert unter der Telefonnummer 06894 10 90 zu melden.

Mehr von Saarbrücker Zeitung