1. Saarland
  2. Saarpfalz-Kreis
  3. St. Ingbert

In den Sommerferien soll es nicht langweilig werden

In den Sommerferien soll es nicht langweilig werden

Blieskastel. Auch in diesem Jahr bietet das Kinder- und Jugendbüro der Stadt Blieskastel für Kinder von sechs bis zwölf Jahren in den Sommerferien ein abwechslungsreiches Programm an. Gestartet wird am Montag, 2. Juli, mit den Walderlebnistagen im Blieskasteler Stadtwald Schellental

Blieskastel. Auch in diesem Jahr bietet das Kinder- und Jugendbüro der Stadt Blieskastel für Kinder von sechs bis zwölf Jahren in den Sommerferien ein abwechslungsreiches Programm an. Gestartet wird am Montag, 2. Juli, mit den Walderlebnistagen im Blieskasteler Stadtwald Schellental. Von neun bis 13 Uhr wird im Erlebniswald gewerkelt, es gibt Lagerfeuer, Stockbrot und Grillwürstchen, eine Schatzsuche, eine Waldolympiade und viele Kreativangebote. Der Teilnehmerbetrag beträgt 25 Euro.Am Freitag, 6. Juli, fährt das Kinder- und Jugendbüro nach Ensheim zur Stone-Hill-Ranch. Hier kommen alle Tierfans auf ihre Kosten. Es gibt sogar die Möglichkeit zu reiten. Für 15 Euro kann man sich einen Platz im Bus sichern (Fahrradhelme mitbringen). Am Samstag, 7. Juli, geht es ab 20 Uhr mit dem "Mitternachtswald" weiter. Hier können alle Nachteulen das Schellental bis 23.30 Uhr mit dem Team des Jugendbüros unsicher machen. Bei Stockbrot und Lagerfeuer wird es sicherlich auch ein bisschen gruselig. Gespensterwanderung nicht ausgeschlossen. In der zweiten Ferienwoche wird es sportlich. Am Dienstag, 10. Juli, von 15 bis 17 Uhr wird auf dem Schulhof in Lautzkirchen geskatet. Caro's Inline Academy C.I.A. bietet für Einsteiger und Fortgeschrittene ein Inline-Skating-Sicherheitstraining an sowie Spiel und Spaß auf Rollen. Der Teilnehmerbeitrag beträgt fünf Euro inklusive Ausrüstung zum Ausleihen. Wer schon Skates hat, sollte diese mitbringen sowie Helm und Schützer. Wer an diesem Tag nicht teilnehmen kann oder zwei Mal skaten möchte, darf auch gerne noch am Dienstag, 17. Juli, ebenfalls von 15 bis 17 Uhr teilnehmen.

Für Donnerstag, 12. Juli, hat das Jugendbüro das Trampolini in Merzig komplett gemietet. Alle wilden Hüpfer werden hierbei viel Spaß haben. Der Teilnehmerbetrag für Kinder ab sechs Jahren beträgt neun Euro. Bei dieser Fahrt können auch Kinder von zwei bis fünf Jahren mit einer volljährigen Begleitperson mitfahren; dies kostet für Kind und Begleitperson dann elf Uhr. Darin sind der Eintritt ins Trampolini sowie der Bustransfer nach Merzig und zurück enthalten. Die Fahrt beginnt um 7.45 Uhr und endet um 14 Uhr. Taschengeld und Rucksackverpflegung mitbringen. Am Mittwoch, 18. Juli, wird mit Wolfgang, Suse und Sandy im Kirkeler Wald geklettert. Von zehn bis 15 Uhr kommen alle Kletterbegeisterten auf ihre Kosten. Der Teilnehmerbetrag beträgt acht Euro.

Vom 23. bis 27. Juli erleben Mädchen und Jungen Afrika. Mit Dede Mazietele können die Kinder täglich von neun bis 14 Uhr trommeln, singen, tanzen, eine Trommel bauen, einmal afrikanisch kochen und viele spannende Geschichten über Land, Leute und Tiere erfahren. Der Teilnehmerbetrag für die Afrika-Woche beträgt 40 Euro. Darin enthalten sind Mittagessen und Zwischenmahlzeiten, Getränke müssen mitgebracht werden. Am letzten Tag der Afrika-Woche präsentieren die Kinder allen interessierten Eltern ihre Trommel- und Tanzkünste. red

blieskastel.de

Auf einen Blick

Es gibt nur noch wenige freie Plätze. Ansprechpartner ist das Kinder- und Jugendbüro Blieskastel mit Stadtjugendpflegerin Sandy Will. Anmeldezeiten sind montags bis freitags von neun bis 12.30 Uhr in Zimmer 310 im Rathaus III. Bei allen Veranstaltungen ist die Teilnehmerzahl begrenzt; eine baldige Anmeldung wird empfohlen. Alle Veranstaltungen werden im Auftrag und mit Unterstützung des Jugendamtes des Saarpfalz-Kreises durchgeführt. red