1. Saarland
  2. Saarpfalz-Kreis
  3. St. Ingbert

In "Aphrodites Zimmer" geht es ganz schön rund

In "Aphrodites Zimmer" geht es ganz schön rund

Breitfurt. Am Samstag, 10. November, steigt die Premiere für die neue Inszenierung der Theatergruppe des Freizeitclubs Breitfurt. Um 19.30 Uhr hebt sich der Vorhang im Gasthaus "Im Wald" zur Komödie "Aphrodites Zimmer" von Walter Pfaus und Heino Buerhoop. Seit Wochen proben die acht Amateurschauspieler intensiv auf diesen Termin hin

Breitfurt. Am Samstag, 10. November, steigt die Premiere für die neue Inszenierung der Theatergruppe des Freizeitclubs Breitfurt. Um 19.30 Uhr hebt sich der Vorhang im Gasthaus "Im Wald" zur Komödie "Aphrodites Zimmer" von Walter Pfaus und Heino Buerhoop. Seit Wochen proben die acht Amateurschauspieler intensiv auf diesen Termin hin. Dann werden die Zuschauer vor dem von der langjährigen Souffleuse Ute Gentes geschaffenen Bühnenbild erleben, wie Sandra Schwarz (gespielt von Veronika Kiesel) ihre Silberhochzeit vorbereitet. Sie will unbedingt im selben Hotelzimmer feiern, in dem sie ihre Flitterwochen mit Ehemann Guido (Bernd Forsch) verbracht hat - nur dass dieser inzwischen mit Valerie (Tanja Junkes) eine Geliebte hat, der er einen gemeinsamen Urlaub versprochen hat. Valerie bringt Guido nun permanent in Schwierigkeiten, nistet sie sich doch in einem Zimmer direkt neben dem Ehepaar ein. In seiner Not ruft Guido Freund Horst (Torsten Nehlig) an, damit der ihm Valerie vom Hals hält, aber damit wird alles noch schlimmer.Weitere Darsteller sind Jutta Tholl, Andrea Weinland, Manfred Gentes. Neu bei der Gruppe ist der 18-jährige Daniel Schunck aus Webenheim. Er nimmt die Stelle von Joachim Wagmann ein, der über zehn Jahre zusammen Franz Schmitt für das richtige Licht und den Ton gesorgt hat. "Ich habe zuvor noch nie was mit Theater zu tun gehabt", so Schunck, der von Gideon Grünholz angesprochen wurde und spontan für den "Job" des Technikers zugesagt hatte. Grünholz selbst übernimmt während der Aufführungen die Rolle des Souffleurs, hat er doch in den Jahren zuvor als Aktiver auf der Bühne Theaterluft schnuppern können. "Intendant" Jürgen Gentes, der auch selbst mitspielt, ist mit den beiden zufrieden, wie auch mit denAkteuren, mit denen er in den letzten Tagen am Feinschliff arbeitet und darauf hinweist, dass die Aufführungen am 17. und 24. November bereits ausverkauft sind. Ansonsten steht der Truppe, die seit 1991 besteht, eine terminreiche Saison bevor, bei der mit Dudweiler, Gersheim und Hassel auch drei Aufführungen außerhalb der "Heimspielstätte" vorgesehen sind. ott

theater-breitfurt.de

Auf einen Blick

Die Termine im Einzelnen: Samstag, 10. November, um 19.30 Uhr, am Sonntag, 11. November, 18 Uhr, Freitag, 16. November, 19.30 Uhr, Samstag, 17. November, 19.30 Uhr (ausverkauft), am Samstag, 24. November, 19.30 Uhr, am Samstag, 26. Januar, 19.30 Uhr und am Sonntag, 27. Januar, um 18 Uhr. Alle Aufführungen finden im Gasthaus im Wald in Breitfurt statt. Gastspieltermine sind am Samstag, 1. Dezember, 19.30 Uhr, in Hassel, am Samstag, 8. Dezember, um 19.30 Uhr, in Dudweiler und am Samstag, 19. Januar, 20 Uhr, während der Gersheimer Theaterwoche im Kulturhaus. Karten zu den Breitfurter Aufführungen sind im Vorverkauf in der Breitfurter Filiale der Bäckerei Lenert und auch an der Abendkasse zu haben. ott