1. Saarland
  2. Saarpfalz-Kreis
  3. St. Ingbert

IGB-Treffen auf Schäferhunde-Gelände in St. Ingbert

Ticket-Vorverkauf ist gestartet : Auch in diesem Jahr gibt’s das IGB-Treffen

Der Verein IGB-Treffen hat ein Hygiene-Konzept erstellt, um die Benefiz-Veranstaltung (nicht nur) für Motorradfahrer vom 21. bis 23. August veranstalten zu können.

Von Freitag bis Sonntag, 21. bis 23. August, wird wieder das IGB-Treffen mit Live-Bands, Party, Touren und weiteren Attraktionen – nicht nur für Biker – auf dem Gelände der Ortsgruppe St. Ingbert-Süd des Schäferhundevereins stattfinden. In der Szene hat sich die Veranstaltung längst zum Geheimtipp etabliert. So ist es nicht verwunderlich, dass viele Schweizer und Österreicher, sowie Fahrer aus dem Ruhrpott und aus Hamburg anreisen. Sie schätzen vor allem die gemütliche und authentische Atmosphäre. Jedes Jahr wurde das kleine Fest größer. Heute hat man eine große Bühne mit professioneller Beschallung. Das freut auch die zahlreichen Bands.

Nach eingehenden Beratungen hat der Verein IGB-Treffen e.V. ein Hygiene-Konzept erstellt, um die Benefiz-Veranstaltung mit geringstmöglichem Risiko für Besucherinnen und Besucher durchführen zu können. Zwar bleibt das IGB-Treffen prinzipiell eine kostenfreie Veranstaltung, allerdings müssen die Vorgaben der Corona Kontaktnachverfolgung eingehalten werden. Daher ist es 2020 erstmals notwendig, Tickets im Vorverkauf zu erwerben. Gegen eine Schutzgebühr von fünf Euro, die beim Erwerb eines Verzehrbons angerechnet wird, sind diese Tickets ab sofort in den St. Ingberter Gasthäusern Alex‘ Billard Café, Maxplatz 8, Die Schmidd und bei allen Vereinsmitgliedern erhältlich und können auch gegen Erstattung der Versandkosten über die Webseite www.igb-treffen.de bestellt werden.

Die Tickets können bereits zuhause auf der Rückseite mit den notwendigen Angaben zur Nachverfolgung ausgefüllt werden, damit größere Schlangen vor dem Einlass vermieden werden. Es muss darauf hingewiesen werden, dass ohne Tickets keine Einlassgarantie besteht – lediglich eventuelle Restbestände stehen an der Abendkasse zur Verfügung.

 Auch die Band Heyt wird beim IGB-Treffen wieder zu hören sein.
Auch die Band Heyt wird beim IGB-Treffen wieder zu hören sein. Foto: Michael Lippold

IGB-Treffen e.V. freut sich sehr, dass die Bands AJR Broject, Jeff, Heyt und Revolution 9 sich bereit erklärt haben, für den guten Zweck aufzutreten. Mit weiteren Bands steht der Verein noch in Verhandlungen. Eine Hutsammlung für die Musik wird es natürlich geben.

Nachdem sich 2019 die Malteser-Jugend St. Ingbert und die Kinder-Palliativabteilung der Uni-Klinik in Homburg jeweils über eine Spende von 1000 Euro freuen durften, wird auch der Reingewinn des 11. IGB-Treffens 2020 gespendet werden: An die THW-Jugend St. Ingbert und an den Verein MEHRSi, dessen Ziel es ist, deutschlandweit die Leitplanken aller für Motorradfahrer gefährlichen Kurven mit einem Unterfahrschutz ausstatten zu lassen.

Den Fassanstich am Freitag, 21. August, wird der Schirmherr Stefan Voit übernehmen. Danach startet der Event mit Musik, Obersteiner Schwenkern, Becker Bier, Motorradtouren, Easy Rider Fotowand, Tombola und vielem mehr. IGB-Treffen e.V. legt Wert auf die Feststellung, dass das 11. IGB-Treffen keine reine Motorradveranstaltung ist, sondern alle herzlich willkommen sind.

 Am Hundedressurplatz an der Oststraße werden wie im Vorjahr wieder zahlreiche Biker mit ihren Maschinen erwartet.
Am Hundedressurplatz an der Oststraße werden wie im Vorjahr wieder zahlreiche Biker mit ihren Maschinen erwartet. Foto: Michael Lippold

Aktuelle Infos, Anfahrtsplan, Ticketbestellungen und mehr unter www.igb-Treffen.de.