Hubertusbrunnen durch mehrere Graffiti beschädigt

St. Ingbert. In der Zeit um den vergangenen Sonntag wurde der Hubertusbrunnen im angrenzenden Waldgebiet zur Elversberger Straße durch einen bislang unbekannten Täter durch mehrere Graffiti beschädigt. Wie die Polizeiinspektion St. Ingbert gestern mitteilte, handelt es sich bei der Örtlichkeit um einen beliebten Spazierweg, der gerne auch von Spaziergängern mit Hunden genutzt wird

St. Ingbert. In der Zeit um den vergangenen Sonntag wurde der Hubertusbrunnen im angrenzenden Waldgebiet zur Elversberger Straße durch einen bislang unbekannten Täter durch mehrere Graffiti beschädigt. Wie die Polizeiinspektion St. Ingbert gestern mitteilte, handelt es sich bei der Örtlichkeit um einen beliebten Spazierweg, der gerne auch von Spaziergängern mit Hunden genutzt wird. Die Polizei bittet daher um Mithilfe. redHinweise an die Polizeiinspektion St. Ingbert unter Telefonnummer (0 68 94) 10 90.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort