1. Saarland
  2. Saarpfalz-Kreis
  3. St. Ingbert

Herbstliches Konzert in der Hildegardkirche

Herbstliches Konzert in der Hildegardkirche

St. Ingbert Herbstliches Konzert in der Hildegardkirche Die letzte Messe Franz Schuberts steht im Zentrum des Herbstkonzertes, das die beiden Chöre Christian von Blohns – der Chor der Hildegardkirche und das Collegium Vocale Blieskastel – gemeinsam mit Solisten und Orchester an diesem Samstag, 16.

November, um 20 Uhr in der Hildegardkirche aufführen werden. Es musizieren die Mitglieder der Deutschen Radiophilharmonie Saarbrücken Kaiserslautern.

Karten zum Preis von 15 (ermäßigt zehn) Euro gibt bei der Buchhandlung Friedrich, Telefon (0 68 94) 22 07, der KEB, Tel. (0 68 94) 9 63 05 16 und im Pfarrbüro St. Hildegard, Tel. (0 68 94) 22 47, bei allen Chormitgliedern sowie an der Abendkasse.

St. Ingbert

Herbstkonzert des Städtischen Orchesters

Das Herbstkonzert des Städtischen Orchesters St. Ingbert findet an diesem Sonntag, 17. November, um 17 Uhr in der Stadthalle statt. Als Gast wirkt der Alphornsolist Franz Schüsseler mit. Es erklingen unter anderem bekannte Werke wie der "Triumphmarsch" aus der Verdi-Oper Aida oder Franz Schuberts "Rosamunde".

Karten sind zum Preis von zehn Euro bei der Buchhandlung Klein und an der Nachmittagskasse erhältlich. Ermäßigte Karten (sieben Euro) nur an der Nachmittagskasse.

St. Ingbert

Auf Hof Hochscheidwird gejazzt

Auf dem Hof Hochscheid bei St. Ingbert findet an diesem Sonntag, 17. November, wieder ein Konzert der Reihe "Hof Hochscheid Jazz" statt. Zu Gast sind dieses Mal Barbara Barth, Gesang und Arnulf Ochs, Gitarre. Beginn ist um 14.30 Uhr.

Der Eintritt ist frei.

hof-hochscheid.de

Blieskastel

Duo "Lord-Short" spielt im "Ackermann"

In der Blieskasteler Gaststätte "Ackermann"spielt an diesem Freitag das Duo "Lord-Short" mit Jörg Kurzhals und Martin Herrmann handgemachte Rockmusik.

Der Eintritt ist frei.

Aßweiler

Festgottesdienst zu Ehren der Kirche

Aus Anlass des 60-jährigen Bestehens der Kirche Mariä Himmelfahrt in Aßweiler findet an diesem Samstag, 16. November, um 18 Uhr ein Festgottesdienst statt. Musikalisch wird die Eucharistiefeier von der Kirchenchorgemeinschaft Aßweiler-Habkirchen mit Gastsängern des MGV Ballweiler-Wecklingen und des Kirchenchores Niederwürzbach mitgestaltet. Zur Aufführung kommt die neu einstudierte "Missa brevis" von Jacob de Haan und das "Halleluja" aus dem Oratorium "Der Messias" von G.F. Händel.