Heißes Fest in Niedergailbach

Niedergailbach. Tropische Temperaturen begleiteten die 45. Ausgabe der Gälbacher Zeltkirb. Die offene Bar an der Bühne und der ins Zelt integrierte Weizenbierstand waren Änderungen, die voll einschlugen. Auf Wunsch der vielen jugendlichen Besucher hatten sich die Verantwortlichen um Cheforganisator Otmar Gros zu dieser Änderung, die die Kirb transparenter machten, entschlossen

Niedergailbach. Tropische Temperaturen begleiteten die 45. Ausgabe der Gälbacher Zeltkirb. Die offene Bar an der Bühne und der ins Zelt integrierte Weizenbierstand waren Änderungen, die voll einschlugen. Auf Wunsch der vielen jugendlichen Besucher hatten sich die Verantwortlichen um Cheforganisator Otmar Gros zu dieser Änderung, die die Kirb transparenter machten, entschlossen. Nach den Salutschüssen der Böllergruppe des Schützen-Clubs Enzian Reinheim schlug der Schirmherr der dreitägigen Traditionsveranstaltung, Kreissparkassen-Direktor Ralph Marx, das erste Bierfass an. Auch durch die Assistenz des BeGuest-Chefs Josef Marsch, des Gersheimer Ersten Beigeordneten Wolfgang Endlich und dem Bürgermeister von Münchweiler an der Rodalb, Georg Denz, floss das Bier danach in Strömen.Jacqueline Gros und Seline Bruckmann waren die beiden Glücksfeen, die die Lose des Gewinnspiels zogen.

Über einen viertägigen Aufenthalt in Prag, die Reise war von Ortsvorsteher Gros gestiftet worden, darf sich Sonja Selmann aus Niedergailbach freuen, Vier Tage Dresden, gestiftet von Geschwister Bur Reisen ging an Jasmin Braun-Recktenwald aus Pinningen. Einen Rundflug über die Saarpfalz, gestiftet von Theo Henrich gewann Moritz Wilbert (Niedergailbach), während Dieter Weick und Otwin Rebmann (beide Niedergailbach) Grillpartys für jeweils zehn Personen gewannen, zur Verfügung gestellt von Günter Oberinger, der Bäckerei Lenert, Rubenheim, und der Karlsberg Brauerei. Das Reha- und Wellness-Zentrum Müller-Oberinger aus Waldmohr stiftete zwei Wellness-Pakete, die an Niko Kohl (Niedergailbach) und die frühere Niedergailbacherin Anne Rauch gingen.

Auch das Musikprogramm schlug voll ein. Beim Abend der Kreissparkasse Saarpfalz feierte die pfälzische Kultband "Die Habachtaler" umjubelte Premiere, während des LVM-Versicherungsbüro Ralf Drautzburg Abends die Brebacher Formation Icarus mit Leadsänger Markus Daniel, die schon vor zwei Jahren tolle Stimmung versprühte, ein Wiedersehen mit ihren Niedergailbacher Fans feiern konnte.

"Undercover - Mission to Rock", dahinter verbargen sich sechs Vollblutmusiker, die bei ihrem ersten Auftritt im Gälbacher Festzelt von der VR Bank Saarpfalz und der Bausparkasse Schwäbisch-Hall gesponserten Abend richtig gut einheizten. Sebastian Müller dirigierte den rund 30-köpfigen Chor Quer Beat bei dem von Pfarrer Günter Broy zelebrierten Sonntagsgottesdienst.

Danach folgte das Frühschoppenkonzert der Musikkapelle Aßweiler mit ihrem musikalischen Leiter Hans Jost, während am Sonntagnachmittag das Gastspiel des von Tanja Beresheim dirigierten Musikverein Arion Ensheim folgte. Für die kleinen Festbesucher war ein Vergnügungspark mit neuen Karussells, aber auch einer große Fliegerbahn aufgebaut, sie sorgten für Spaß und Kurzweil. Beim Mittagstisch von Küchenchef Günter Oberinger standen Spezialitäten auf der Speisekarte. Großer Andrang herrschte wie schon in den vergangenen Jahren bei der Ausgabe der für die Gälbacher Kirb gehörenden Lewwerknebb mit Kraud.