1. Saarland
  2. Saarpfalz-Kreis
  3. St. Ingbert

Heimatfreunde bestätigen Vorstand im Amt

Heimatfreunde bestätigen Vorstand im Amt

Rohrbach. Der Rückblick auf das Jahr 2008, ein Vorausblick auf das Jahr 2009 und die Neuwahl des Vorstandes standen auf dem Programm der Jahreshauptversammlung der Rohrbacher Heimatfreunde. Für den Jahresrückblick, den der Vorsitzende Kurt Wachall den Anwesenden vortrug, konnte man sich getrost zurücklehnen, er umfasste mehr als 20 Sitzungen, Treffen und Veranstaltungen

Rohrbach. Der Rückblick auf das Jahr 2008, ein Vorausblick auf das Jahr 2009 und die Neuwahl des Vorstandes standen auf dem Programm der Jahreshauptversammlung der Rohrbacher Heimatfreunde. Für den Jahresrückblick, den der Vorsitzende Kurt Wachall den Anwesenden vortrug, konnte man sich getrost zurücklehnen, er umfasste mehr als 20 Sitzungen, Treffen und Veranstaltungen. Besonders erwähnenswert das Marienkonzert an der Geistkircher Kapelle mit der Schola Cantorum, das sich einer großen Besucherzahl erfreute. Erfolgreich auch die Veranstaltung "Italiener im Saarland", natürlich mit waschechten Italienern, des Weiteren Filmvorführungen, der "Fröhliche Maitreff" mit den Mundartdichtern Günter Hussong und Manfred Kelleter und den Akkordeonfreunden Rohrbach. Auch wurden Sippentreffen und Schülertreffen (Pestalozzischule) organisiert, was dem Verein interessante Informationen einbrachte, Bilder und Dokumente gab es zu sichten, einige gingen gar in den Besitz des Vereins über. Stets ein "Renner" im Vereinsleben waren die angebotenen Fahrten, die im vergangenen Frühjahr in die Vulkaneifel und im Herbst nach Lemberg (Pfalz) führten. Der Punkt "Neuwahl" war der kürzeste an diesem Abend. Da sich keine neuen Kandidaten in die Ämter der Vorstandsmitglieder gedrängt hatten, wurden kurzerhand die alten wiedergewählt. Der Vorstand setzt sich also, wie zuvor, aus folgenden Personen zusammen: Vorsitzender Kurt Wachall, zweiter Vorsitzender Hans Becker, Schriftführerin Brunhilde Gehring, Kassenwartin Liesel Wagner sowie die für diverse Arbeiten vorgesehenen Beisitzer: Gisela Fuhr, Edwin Gehring, Walter Gehring, Wally Gehring, Marie-Luise Lott-Weißer, Werner Schmitt und Rosemarie Wagner. Kurt Wachall bedankte sich bei den Vorstandsmitgliedern für die von ihnen geleistete Arbeit und überreichte ihnen je eine Flasche Wein. Auch für das neue Jahr sind bereits einige arbeitsaufwendige aber auch interessante Aktivitäten vorgesehen. Neben dem "Fröhlichen Maitreff", der bereits zum 22. Mal stattfinden wird, stehen wiederum eine Frühjahrs- und eine Herbstfahrt auf dem Programm. Im kommenden Jahr soll sich die Broschüre "Geschichte der Pestalozzischule" ihrer Fertigstellung nähern. red