1. Saarland
  2. Saarpfalz-Kreis
  3. St. Ingbert

Handball: 21:20 in Saarlouis hält dem TVN die Aufstiegschancen offen

Handball: 21:20 in Saarlouis hält dem TVN die Aufstiegschancen offen

Niederwürzbach. Handball-Verbandsligist TV Niederwürzbach hat am vergangenen Samstag mit einem 21:20-Sieg bei der HG Saarlouis III seine Aufstiegschance gewahrt. Im Hinspiel in der Würzbachhalle hatte der TVN noch eine bittere Heimniederlage hinnehmen müssen. Dafür wollten die Würzbacher, die auf die Dauerverletzten Christoph Becker und Julian Ternette verzichten mussten, Revanche

Niederwürzbach. Handball-Verbandsligist TV Niederwürzbach hat am vergangenen Samstag mit einem 21:20-Sieg bei der HG Saarlouis III seine Aufstiegschance gewahrt. Im Hinspiel in der Würzbachhalle hatte der TVN noch eine bittere Heimniederlage hinnehmen müssen. Dafür wollten die Würzbacher, die auf die Dauerverletzten Christoph Becker und Julian Ternette verzichten mussten, Revanche.Laut TVN hatte der Spielball in Saarlouis "beinahe Fußballausmaße". Dies und das Haftmittelverbot in der Halle sorgten für eine torarme Partie. Letztendlich feierte der TVN einen klassischen Arbeitssieg. Da gleichzeitig der direkte Konkurrent um Platz zwei, die HSG Fraulautern/Überherrn, zu Hause mit 27:31 gegen Tabellenführer TV Merchweiler verlor, hat Niederwürzbach als Tabellenvierter weiter die Chance auf den zweiten Aufstiegsplatz.

Am kommenden Samstag kommt um 18 Uhr nun der Dritte Fraulautern/Überherrn selbst in die Würzbachhalle. Vorher spielt die Zweite des TVN um 16 Uhr gegen die SSV Wellesweiler, um 20 Uhr trifft die Drittte auf den TV Merchweiler III. Am Sonntag um 17 Uhr empfangen die Damen des TVN in der Würzbachhalle ebenfalls den TV Merchweiler. red