1. Saarland
  2. Saarpfalz-Kreis
  3. St. Ingbert

Halbes Jahrhundert mit großem Programm feiern

Halbes Jahrhundert mit großem Programm feiern

Sozialministerin Monika Bachmann ist Schirmherrin, international bekannte Künstler werden auftreten: Die Lebenshilfe Saarpfalz lässt sich zum 50. Geburtstag in der Stadthalle St. Ingbert einiges einfallen.

Die Lebenshilfe Saarpfalz feiert am Samstag, 11. Juli, ab 18 Uhr ihr 50-jähriges Jubiläum mit einer öffentlichen großen Abendveranstaltung in der St. Ingberter Stadthalle unter der Schirmherrschaft der Sozialministerin Monika Bachmann . Mit dabei ist neben international bekannten Künstlern wie Kay Scheffel und Bridget Fogle auch die Karnevalsgesellschaft "Dann wolle ma emol" Rohrbach.

Rund 40 Akteure der Karnevalsgesellschaft bereiten sich derzeit auf diesen ganz besonderen Auftritt vor. Die Akteure zeigen jedoch nicht das übliche Programm, das sie in der Karnevalszeit dem Publikum präsentieren. Gemeinsam mit der Karnevalsgesellschaft werden Menschen mit Beeinträchtigung zu Musical-Stars. Carsten Meiser, 1. Vorsitzender der KG, ist besonders stolz auf dieses Projekt und betont: "Wir waren sofort begeistert von der Idee, dass wir gemeinsam mit der Lebenshilfe und den beeinträchtigten Menschen ein tolles Show-Programm unter dem Motto "Eine Reise durch die Musical-Welt der Lebenshilfe Saarpfalz" einstudieren.". Dass sich die Karnevalsgesellschaft ohne ein Honorar für die Lebenshilfe engagiert, ist für den Vorstand und die Akteure der KG selbstverständlich. Nach einem gemeinsamen Training stellt Carsten Meiser abschließend fest: "Es ist eine tolle Erfahrung für alle, wenn Menschen mit und ohne Beeinträchtigung gemeinsam auf der Bühne stehen, dabei zusammen viel Spaß haben und nebenbei noch eine tolle Show entsteht." Der Blick in die erschöpften, aber zufriedenen Gesichter aller Akteure gibt ihm Recht. Die Vorfreude auf den gemeinsamen Auftritt und das Lampenfieber werden sicherlich noch mehr werden, je näher der Termin rückt.

Karten zu 17 Euro gibt es unter Tel. (0 68 94) 92 17 10 oder (0 68 42) 5 10 93 17.