Gymnastik und Tanz vom Feinsten

St. Ingbert. Am morgigen Samstag veranstaltet die DJK-SG St. Ingbert die deutschen DJK-Meisterschaften Gymnastik und Tanz. Die Wettkämpfe in der St. Ingberter Ingobertushalle beginnen um 11 Uhr und enden gegen 16 Uhr. Eine halbe Stunde später findet dann die Siegerehrung statt

St. Ingbert. Am morgigen Samstag veranstaltet die DJK-SG St. Ingbert die deutschen DJK-Meisterschaften Gymnastik und Tanz. Die Wettkämpfe in der St. Ingberter Ingobertushalle beginnen um 11 Uhr und enden gegen 16 Uhr. Eine halbe Stunde später findet dann die Siegerehrung statt. Die Erstplatzierten der verschiedenen Kategorien erhalten Siegerpokale, außerdem werden jedem Teilnehmer ein T-Shirt und eine Urkunde überreicht. Die Verantwortlichen des Vereins erwarten 240 Teilnehmerinnen und 600 Zuschauer. Der Eintritt zu dieser Großveranstaltung ist frei.

Normal nur alle vier Jahre

Die Organisationsleiterin der DJK-SG St. Ingbert, Maria Pieter, erklärt: "Wir sind stolz darauf, das Ganze in St. Ingbert veranstalten zu dürfen. Das ist eine große Chance, unseren Verein vor vielen Menschen zu repräsentieren. Normalerweise findet diese deutsche Meisterschaft nur alle vier Jahre im Rahmen des DJK-Bundessportfestes statt, aber für uns wurde eine Ausnahme gemacht, was uns natürlich enorm freut."

Die Teilnehmerinnen werden in den Kategorien Tanz und Gymnastik, der Kombiwertung Gymnastik/Tanz sowie Showtanz starten. 20 Gruppen aus ganz Deutschland wollen das Publikum begeistern.

Auch der Gastgeberverein ist morgen mit insgesamt sechs Gruppen am Start, wobei vor allem der Jugendformation "Explosiv" Chancen auf eine vordere Platzierung eingeräumt werden. Dieses Team bietet Gymnastik mit einem Reifenprogramm an und zieht ihre Übung von der ersten bis zur letzten Minute mit viel Kraft durch.

Höhepunkt der Veranstaltung dürfte jedoch der Auftritt der Jugendgruppe DJK Mainaschaff (Landkreis Aschaffenburg) werden, die bereits bei den offenen deutschen Meisterschaften für viel Aufsehen gesorgt haben. "Der gesundheitliche Aspekt der Großveranstaltung ist für uns auch ganz wichtig, deshalb gibt es bei uns Obst und Salat zu kaufen", betont Pieter, deren Verein sich auch durch den St. Ingberter Stadtlauf und den Triathlon einen guten Namen gemacht hat. Während der Stadtlauf 2012 vor einigen Wochen 700 Teilnehmer in die St. Ingberter City zog, findet der diesjährige Triathlon am Sonntag, 1. Juli, erst noch statt. Die Organisationsleiterin erzählt weiter: "Die Zuschauer erwartet ein tolles Rahmenprogramm. Unter anderem werden die Tanzzwerge und die Gruppe Körperschulung auftreten. Die jüngsten Teilnehmerinnen sind gerade einmal drei Jahre alt und die ältesten bereits Mitte 50. Es werden also sämtliche Altersklassen angesprochen."

Bei der DJK-SG St. Ingbert, sind über 2100 Mitglieder organisiert. Damit ist sie der viertgrößte Verein im gesamten Saarland.

djk-sg-igb.de