Großes Turnier für die Kleinen

In die St. Ingberter Wallerfeldhalle kommen an diesem Wochenende Hunderte kleine Fußballer, dazu werden über 1000 Zuschauer erwartet. Beim großen Jugendturnier des SV St. Ingbert wird keine Mannschaft leer ausgehen.

Nach einer einjährigen Unterbrechung veranstaltet der SV St. Ingbert an diesem Samstag und Sonntag wieder sein internationales Fußball-Hallenturnier. Gespielt wird in der Variante Futsal in den Altersklassen der F-, E- und D-Junioren in der St. Ingberter Wallerfeldhalle (Im Schmelzerwald). "Das Turnier fand im vergangenen Jahr nicht statt, da ich mich Ende 2013 nach zwölf Jahren als Jugendleiter des SV St. Ingbert aus beruflichen Gründen verabschiedet hatte", berichtet Organisationsleiter Christoph Grell.

Mittlerweile gibt es im Amt des Jugendleiters mit Ludwig Staut bereits den zweiten Nachfolger. Grell erklärt: "Er versucht jetzt, die Jugendabteilung wieder langsam aufzubauen. Und da mich auch die beiden Jugendtrainer Michaela Collisi und Daniel Kraus um Mithilfe gebeten hatten, habe ich nach ein wenig Bedenkzeit zugesagt."

Tombola fällt aus

In diesem Jahr wird es nicht die gewohnte Tombola und den Sportartikel-Verkauf im Eingangsbereich geben, weil nicht genügend Helfer zur Verfügung gestanden hötten.

Mit dem FC Hochwald Freyming-Merlebach konnte auch ein ausländisches Team verpflichtet werden. Freyming-Merlebach ist eine französische Gemeinde mit etwas mehr als 13 000 Einwohnern in Lothringen. Der Kontakt zu den Franzosen sei über einen Arbeitskollegen von Grell entstanden, der früher bei diesem Verein gespielt hatte. Die Lothringer treten bei den F- und E-Junioren an. Dagegen besteht zu den Spielern der JSG Zerf aus der Nähe von Trier bereits seit etlichen Jahren ein reger Austausch mit gegenseitigen Besuchen.

40 Helfer werden für einen reibungslosen Turnierablauf sorgen. Der Eintritt in die Wallerfeldhalle ist an beiden Tagen frei. Christoph Grell erwartet insgesamt zwischen 1000 und 1200 Zuschauer.

"Bei der F-Jugend spielen wir nur ein Freundschaftsturnier ohne Zwischen- und Endrunde", berichtet der Organisator. Bei den E-Junioren favorisiert er die DJK St. Ingbert , den FK Pirmasens sowie die SV Elversberg . Bei der D-Jugend gelten der SV Röchling Völklingen sowie die DJK Rastpfuhl als Favoriten auf Platz eins.

Keine Mannschaft wird in St. Ingbert leer ausgehen. So gibt es neben Pokalen und Medaillen auch Ehrenpreise. Und auf die F-Jugend-Spieler wartet ein Überraschungspaket.

Zum Thema:

Auf einen BlickDas Futsal-Hallenturnier des SV St. Ingbert in der Wallerfeldhalle: Samstag, 13. Februar: E-Jugend (9.30 bis 17 Uhr): SV St. Ingbert , SpVgg. Quierschied, JSG Schwalbach I und II, DJK Bexbach, SV Saar 05, Viktoria St. Ingbert , SV Elversberg , FK Pirmasens, FV Fischbach, FC Hochwald Freyming-Merlebach I und II, DJK St. Ingbert , FC Homburg, SV Rohrbach. Sonntag, 14. Februar: F-Jugend (9.30 bis 14 Uhr): Teilnehmer: FSG Schiffweiler I und II, SV Roden, FC Viktoria St. Ingbert , VfB Hüttigweiler, SF Walsheim, SV Rohrbach, FV Püttlingen, SV Spiesen I und II, Borussia Neunkirchen , FC Hochwald Freyming-Merlebach, JSG Zerf. D-Jugend (15 bis 20.45 Uhr): FC Viktoria St. Ingbert , SG Bildstock, DJK Bexbach, SV Kirkel, Röchling Völklingen, DJK Rastpfuhl, Saar 05, SV Spiesen, SFC Kaiserslautern, SV St. Ingbert , FC Riegelsberg, FSV Saarwellingen, JSG Zerf. sho