Gesangliche Tradition in Rohrbach

. An der Rohrbacher Kirmes gehört es schon zum guten Brauch, dass der Männerchor 1860 Rohrbach ein Kerwesingen veranstaltet, in diesem Jahr am kommenden Wochenende, 24. und 25. September, bereits zum 17. Mal. Die Veranstaltung beginnt am Samstag mit einer Kerweparade, welche vom Musikverein Rohrbach musikalisch geleitet wird. Aufstellung ist um 14.45 Uhr am ehemaligen Rathaus in der Detzelstraße,

Abmarsch ist um 15 Uhr. Die Teilnehmer ziehen über die Bahnhofstraße, Eckstraße, Überquerung der Oberen Kaiserstraße, Hinter den Gärten zum Festplatz hinter der ehemaligen Wiesentalschule. Nach der Begrüßung und dem Anschießen durch den Schützenverein Rohrbach beginnt dort das Kerwesingen.

Bei ihm werden folgende Gruppierungen gesanglich mitwirken: Kindergarten St. Johannes Rohrbach , Kita Detzelstraße Rohrbach , Pfadfinder St. Georg Rohrbach , Stammtischfrauen vom MC 1860 Rohrbach , Turnerfrauen "Fit und Flott" vom Kneipp-Verein, Rohrbacher Becker Bier Buwe und die 90er Bier Buwe.

Zwischen den gesanglichen Beiträgen hält Günter Weiland die Kerweredd. Durch das Programm führt Martin Biedermann.

Der Sonntag beginnt mit einem Frühschoppen, gestaltet vom MGV Ormesheim, dem GV 1881 Hassel und dem Männerchor 1860 Rohrbach . Zum Mittagstisch gibt es die Männerchor-Gefillte mit Kraut. Am Nachmittag, ab 15 Uhr spielt Giuseppe Notarrigo zur Unterhaltung auf.