1. Saarland
  2. Saarpfalz-Kreis
  3. St. Ingbert

Gersheimer Straßenbeleuchtung wird umweltverträglicher

Gersheimer Straßenbeleuchtung wird umweltverträglicher

Gersheim. Die Gemeinde Gersheim hat mit dem regionalen Stromversorger Pfalzwerke AG einen neuen Straßenbeleuchtungsvertrag abgeschlossen. Bürgermeister Alexander Rubeck unterzeichnete mit dem Pfalzwerke-Bevollmächtigten Roland Sauer das Vertragswerk jetzt im Gersheimer Rathaus

Gersheim. Die Gemeinde Gersheim hat mit dem regionalen Stromversorger Pfalzwerke AG einen neuen Straßenbeleuchtungsvertrag abgeschlossen. Bürgermeister Alexander Rubeck unterzeichnete mit dem Pfalzwerke-Bevollmächtigten Roland Sauer das Vertragswerk jetzt im Gersheimer Rathaus. Nach dem Beschluss des Gemeinderates ist nach Angaben der Verwaltung darin unter anderem vorgesehen, die Straßenbeleuchtung innerhalb der Gemeinde stufenweise auf moderne und Energie sparende Leuchtmittel umzustellen. Dabei werde neben der Natrium-Dampf-Technik auch die modernste derzeit verfügbare Technik auf LED-Basis zum Einsatz kommen. Die Umrüstung werde sich über geschätzte zehn Jahre erstrecken und beginne im Jahr 2013 im Bereich der Ortsteile Utweiler, Peppenkum, Medelsheim und Seyweiler.

Derzeit wende die Gemeinde jährlich rund 90 000 Euro an Energiekosten für die Straßenbeleuchtung auf. Dauerhaft sollen die Kosten bis zum Abschluss aller Maßnahmen um rund 40 Prozent gesenkt werden können, heißt es aus dem Rathaus. red

Bei der Vertragsunterzeichnung im Rathaus: Vorne Bürgermeister Alexander Rubeck (links) mit Roland Sauer, Bevollmächtigter der Pfalzwerke, dahinter Stefan Gebhart von der Gemeindeverwaltung und Dirk Luthringshauser, Pfalzwerke. Foto: Gemeinde Gersheim

gersheim.de