| 00:00 Uhr

Gerhard Hartmann führt die Liste der Freien Wähler an

Mandelbachtal. Mit jeweils großer Mehrheit wurden im Mandelbachtal die Kandidaten der Freien Wähler (FWG) für den Gemeinderat gewählt. Sechs Kandidaten hat die FWG aufgestellt. bea

Als "kleine schlagkräftige Truppe", so FWG-Chef Gerhard Hartmann, könne die FWG sachlich besser und schnell arbeiten. Alle Kandidaten hätten ihr Spezialgebiet. Der 56-jährige pensionierte Berufssoldat Gerhard Hartmann, derzeit Vorsitzender des FWG-Gemeindeverbandes Mandelbachtal und Fraktionsvorsitzender im Gemeinderat, wurde einstimmig wieder als Spitzenkandidat gewählt. Auf dem zweiten Platz für den Gemeinderat folgt der Versicherungsangestellte und Ortsvorsteher von Heckendalheim, Dominik Stolz (44). Auch konnten neue Mitstreiter nominiert werden. So wählten die FWG-Mitglieder auf Platz 3 den beratenden Ingenieur Peter Hack (63) aus Bebelsheim, der auch Sprecher der Interessengemeinschaft "Erhalt der Kulturlandschaft bei Bebelsheim und Wittersheim" ist. Auf dem vierten Platz folgt der 51-jährige Bauingenieur Frank Velling aus Bliesmengen-Bolchen. Weitere Kandidaten auf der Gebietsliste sind der Kriminalbeamte a.D. Josef Rohe aus Ormesheim und der Postbeamte a.D. Hansi Stolz aus Heckendalheim, teilen die Freien Wähler abschließend mit.