Gemeinschaftskonzert in Saarbrücken

Mandelbachtal. Der Orchesterverein Harmonie Ormesheim (OHO) und der Musikverein Ommersheim (MVO) laden erstmals nach 14 Jahren wieder zu einem Gemeinschaftskonzert am 17. Juni in der Saarbrücker Congresshalle ein. Beide Orchester spielen in der höchsten Leistungsklasse und sind weit über die Landesgrenzen hinaus bekannt

Mandelbachtal. Der Orchesterverein Harmonie Ormesheim (OHO) und der Musikverein Ommersheim (MVO) laden erstmals nach 14 Jahren wieder zu einem Gemeinschaftskonzert am 17. Juni in der Saarbrücker Congresshalle ein. Beide Orchester spielen in der höchsten Leistungsklasse und sind weit über die Landesgrenzen hinaus bekannt. Beide Orchester werden von hervorragenden Dirigenten geleitet und konnten sich schon mehrfach auf Konzertreisen in ganz Europa und Übersee präsentieren. Bernhard Stopp ist neben seiner Dirigentenfunktion in Ormesheim auch als Lehrer tätig. Ebenso ist er Bundesdirigent des BSM und leitet die Bergkapelle der RAG Saar. Stefan Weber dirigiert neben dem Musikverein Ommersheim noch die Stadtkapelle Marktoberdorf (Bayern) und leitet das Bundespolizeiorchester Süd in München. redEintrittskarten für das Konzert gibt es in Mandelbachtal in der Bäckerei Tüllner, Am Marktplatz, in Ormesheim; in der Zahnarztpraxis Dr. Bauer, Oberwürzbacher Straße 12 in Ommersheim und in der Saarpfalzhalle in Ommersheim. Außerdem können Karten im Musikhaus Artur Knopp, Futterstraße 4, in Saarbrücken erworben werden.

Mehr von Saarbrücker Zeitung