1. Saarland
  2. Saarpfalz-Kreis
  3. St. Ingbert

Gemeinsam den Tag des Liedes gestalten

Gemeinsam den Tag des Liedes gestalten

In beliebter und bewährter Weise richtet der Kreischorverband St. Ingbert den Tag des Liedes in der Fußgängerzone aus. Ein vielfältiges Programm erwartet die Besucher. Sie sind ausdrücklich auch zum Mitsingen aufgerufen.

Der Kreischorverband St. Ingbert veranstaltet am Samstag, 18. Juni, von 10.30 bis 17.30 Uhr den traditionellen Tag des Liedes in der Fußgängerzone in St. Ingbert. Dazu sind alle Musiker und Sänger des Saarpfalz-Kreises eingeladen. Dieses Jahr gibt es nach Angaben des Verbandes etwas ganz Besonderes. Schon seit den 1990er Jahren ist der Kreischorverband bemüht, diese kulturelle Veranstaltung mit gutem Niveau durchzuführen. Diese Veranstaltung werde auch von den Chören gut angenommen. Morgens wird die Eröffnung von einem Gemeinschaftschor der Kitas Christuskirche St. Ingbert und Herz Jesu Hassel gestaltet. Hier wird Bewegung und Gesang mit instrumentaler Begleitung dargeboten. Ferner werden ein Chor aus der lothringischen Gemeinde Falck und als Höhepunkt der Koreanische Chor an der Saar auftreten. Eine syrische Combo aus Saarbrücken wird zudem auftreten mit Flüchtlingen, die ein halbes Jahr lang in St. Ingbert gelebt haben.

Auch wollen die Veranstalter das Publikum mit in den Tag des Liedes integrieren. Natürlich werden sich auch die Chöre im Kreischorverband präsentieren. Was beim Tag des Liedes nicht fehlen darf, ist das gemeinsame Singen der Männer. "Ohne Unterstützung wäre eine solche Veranstaltung nicht durchführbar", betont Werner Zeitz, der Vorsitzende des Verbandes.